Real Rechnung zeit?

2 Antworten

Ich glaube, ich habe mich verlesen.

Ich habe gelesen "Wie lange habe ich Zeit eine Rechnung bei Real zu bezahlen", dabei kenne ich Real nur als Einzelhandelskette, bei der man beim raus gehen an der Kasse zahlt. correct schreibt die dann korrekterweise, ab wann ein Kassier spätestens davon ausgehen sollte, dass man nicht bezahlen sondern nur den Verekhr aufhalten will aber das war scheinbar auch nicht die von dir gesuchte Antwort.

Ich hätte nicht gewusst, dass die aufschreiben lassen aber wenn dann sicher nur bei Kunden, die das Geld vergessen haben oder mit dem nächsten Gehalt die Schuld begleichen, wie es das früher öfter gegeben hat.

Der Betrag ist natürlich einerlei.

Im Ernst: Wie ist die Frage zu verstehen? Wie schafft man es überhaupt, bei Real Schulden zu haben und wenn man das schafft (Versand?), steht da wirklich nicht auf der Rechung, bis wann die zu bezahlen ist? Im Zweifel wird die erste Mahnung nach etwa zwei Wochen rausgehen. Ob früher und ob die schon mit Gebühren ist, steht in den AGB.

Man Real hat ne online Seite ...

0
@Rat2010

lach mich weg...... jetzt war ich doch stutzig, bei:

" Man Real " !!!!

.......dachte tatsächlich ganz kurz, es ist Manchester Real gemeint.

puh.... ;-))

2

Wie ist es mit der Umsatzsteuer bei einer einmaligen Rechnung?

Hallo ihr Lieben,

mir wurde Angeboten, dass ich eine einmalige Auftragsarbeit im grafischem Bereich in Rechnung stellen kann. Es ist kein großer Betrag, lediglich 300€.

Dazu muss ich aber noch sagen, dass ich festangestellt bin und das nur eine Ausnahme war. Nun frage ich mich, ob eine Umsatzsteuer auf der Rechnung angeben muss oder nicht. Die SteuerID kann ich soweit ich weiß weglassen (falls das nicht richtig ist, bitte berichtigt mich).

Weiß jemand also etwas genaues zur Umsatzsteuer für jemanden der kein wirklicher Freelancer? Hat jemand Erfahrungen und kann mir helfen?

Liebe Grüße, J

...zur Frage

Was benötige ich, um privat Rechnungen an einen Arbeitgeber schreiben zu können?

Hi Finanzprofis, ich habe mich heute bei einem Job beworben, bei dem der Arbeitgeber verlangt, dass ich jedes Mal eine Rechnung schreibe, über die Zeit die ich bei ihm gearbeitet habe. Es handelt sich um eine geringfügige Tätigkeit und es werden sicher nicht mehr als 350 Euro im Monat sein, die ich in Rechnung stellen muss. Allerdings will er mich nicht anmelden und möchte, dass wir die Bezahlung über Rechnungen abwickeln. Was muss ich hier beachten? Muss ich mich beim Finanzamt melden? Ich habe noch nie eine Rechnung geschrieben...

Liebe Grüße,

Lea

...zur Frage

Innerhalt welcher Zeit muss man eine Rechnung bezahlen, auf der keine Frist angegeben ist?

Normalerweise steht ja auf Rechnungen immer eine Frist, innerhalb welcher man eine Rechnung bezahlen sollte. Was ist, wenn nichts erwähnt ist? Darf ich dann mit der Zahlung warten, bis mein nächstes Gehalt eintrifft?

...zur Frage

Mahnung nach 5 Jahren

Vor genau 5 Jahren haben wir umgebaut. Heute nun kam eine Mahnung zu einer Rechnung aus diesem Umbau. Ob ich diese Rechnung bezahlt habe oder nicht lässt sich heute aus verschiedenen Gründen nicht mehr ohne weiteres nachvollziehen und nachweisen. Ist diese Rechnung überhaupt noch gültig? Oder ist sie nach dieser langen Zeit nicht ohnehin verfallen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?