Raus aus Hotel Mama, wie in erste Wohnung umziehen?

3 Antworten

Wer sollte Dich weshalb bei 1650 Euro netto staatlicherseits unterstützen?

war vorher leider seeeehr lange arbeitslos).

dann solltest Du jetzt zusehen, dass Du diesen Job möglichst lange behältst.

wollen aber dass ich ordentlich Geld an denen abdrücke

heißt jetzt was ..... in welchem Umfang musst Du Dich an Deinen Lebenshaltungskosten beteiligen ..... und wie lange hast Du vorher auf Kosten Deiner Familie gelebt?

Bei dem Gehalt wirst du, zu Recht, keine staatliche Unterstützung bekommen.

Je nachdem was du arbeitest gibt es 2 Möglichkeiten.

Wenn du in einem gesuchten Beruf arbeitest bewirb dich da wo du hin ziehen willst und schaue dass dich der neue Arbeitgeber beim Umzug unterstützt.

Alternativ, und wahrscheinlich realistischer, bleibst du erst mal bei deinem Job, suchst dir im der Umgebung eine kleine 1 Zimmer Wohnung und sparst für den Umzug.

Niemals bleibe ich hier ...

0
@unknwnusr123

Wo arbeitest du denn jetzt? Da in die Nähe zu ziehen ist die realistischste Option mit der du schnell von zuhause raus kommst.

0
@Amado

Für VW. muss ca. 20min fahren. Dennoch möchte ich hier weg.

0
@unknwnusr123

Das ist dein gutes Recht. Nur gleichzeitig umziehen und den Job wechseln wird ohne Rücklagen schwierig.

Musst halt erst den Job suchen und dann nach der Zusage dort eine Wohnung.

1

staatliche Hilfen für einen Umzug gibt es nicht. es ist ja seine freie Entscheidung, du kannst dich hinbewegen und Wohnsitz nehmen, wo du willst. wenn du keine Rücklagen hast, aber einen regelmäßigen monatl. Nettoverdienst von 1600 Euro, sind ja die Chancen gut, dafür einen Kredit zu nehmen. Erster Schritt sollte aber unbedingt Jobsuche sein. Nicht dass du dich nachher irgendwo überschuldest und dann arbeitslos rumhocken musst,.

Was möchtest Du wissen?