Ratenzahlungen für PC steuerlich absetzbar??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kosten für ein Handy kannst Du steuerlich absetzen. Geringwertige Wirtschaftsgüter ist das Stichwort. Die laufenden Kosten werden auch berücksichtigt und Du kannst sie steuerlich geltend machen. Ein PC wird über drei Jahre steuerlich berücksichtigt, man schreibt ihn i.d.R. über drei Jahre hinweg ab. auch Schuldzinsen sind abzugsfähig.

mal wieder ein Frage: Ich habe vor Kurzem ein Kleingewebe angemeldet

Wie Leute es immer schaffen Dinge anzumeldem die es nicht gibt. Aber hey ich hab letztens einen Kobold adotpiert.

arbeite nun hauptberuflih freiberuflich.

Eben war es noch ein Gewerbe jetzt ist eine freie Tätigkeit.


Betriebsausgaben, Abschreibungen, GWG, alles Dinge die du mit deinem Steuerberater erörrtern solltest.

ja genau, ich bin freiberuflich tätig und musste dazu ein Gewerbe anmelden. So weit stimmt das ;) Und dass es soetwas in Deutschland nicht geben soll, ist mir sogar als Laie neu. Dachte, hier gibt's Antworten von Leuten, die sich besser auskennen als ich, aber das scheint ein Trugschluss zu sein. Bis auf eine qualitativ hochwertige Antwort, war leider noch nichts dabei, schade!

0
@melli2211
ja genau, ich bin freiberuflich tätig und musste dazu ein Gewerbe anmelden.

Das ist doch Schwachsinn. Wer 18-er Einkünfte hat ist freiberuflich und muss eben kein Gewerbe anmelden.

Und dass es soetwas in Deutschland nicht geben soll, ist mir sogar als Laie neu.

Es gibt Gewerbe. Keine Klein-, Groß-, Mittel-, Dunkel- oder Hellgewerbe. Es gibt nur Gewerbe. Was du mit Kleingewerbe meinst ist vermutlich der Kleinunterner (§ 19 UStG).

Kleinunternehmer kann aber sowohl jemand der Gewerbetreibend ist (§ 15 EStG) als auch ein nicht gewerblich tätiger Freiberufler sein (§ 18 EStG).

Spätestens beim Thema Gewerbesteuer wird dir der Unterschied wie Schuppen von den Augen fallen.


Bis auf eine qualitativ hochwertige Antwort, war leider noch nichts dabei, schade!

Weil deine Frage zu viele Lücken aufwirft und hier niemand Romane schreiben möchte.

1
@melli2211

Ent oder weder!

Bist Du nun freiberuflich tätig oder betreibst Du ein Gewerbe?

Ob Du Laie bist oder nicht: Eine gute Antwort kannst Du nur auf Fragen bekommen, die zu verstehen sind.

So willst Du Ratenzahlungen von der Steuer absetzen. Geht das? Nein. Man kann ja auch kein Butterbrot absetzen.

1
Ist es möglich, die Razenzahlung steuerlich abzusetzen??

Keine Ahnung, wie du das meinst? Versteuerst du die Aufnahme des Darlehens als Einkommen, dass du die Tilung wieder absetzen willst? Nein.

Die Zinsen sind betrieblich veranlasst und deshalb nach § 4 (4) EStG als Betriebsausgabe abzugsfähig.

Und wie sieht es mit der Anschaffung eines neuen Handys mit Vertrag und Flatrate aus???

Wie sieht da WAS aus?


Ich hoffe, dein "Kleingewebe" hat nichts mit irgendwas zu tun, wo man etwas schreiben muss oder sich sonstwie sprachlich ausdrücken.

Hast Du schon ,sö mit nem kaputtem birwviij richtiges Deutsch geschrieben?

0

Was möchtest Du wissen?