Ratenschutz

2 Antworten

Die Frage kannst nur Du beantworten. Schau in die Versicherungsbedingungen.

Ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet die Hälfte des Krankenversicherungsbeitrags zu bezahlen?

Hallo, ich bin ein Student. neben meinem Studium habe ich immer zwei Jobs gehabt. Der erste Job ist als SHK an der uni, und der zweite Job ist als Wachman am Wochenenden. letztes Jahr habe ich fast nur gearbeitet und weniger studiert und habe ca. 23000 verdient. Ich habe letztes Jahr für die Krankenkasse nur den Studentenbeitrag monatlich selber bezahlt. Nachdem Ich die Krankenkasse meine Lohnabrechnungen von Jahr 2016 gezeigt habe, habe ich eine Rechnung von ungefähr 3000 Euro bekommen, weil mein Arbeitgeber keine Beiträge bezahlt hat und ich letztes Jahr 30 jährige geworden bin. Ich habe meinen Arbeitgeber kontaktiert und habe diese Antwort bekommen: ______________________________

 Sie sind bei uns als Student angemeldet und haben auch eine Studienbescheinigung eingereicht. Sie müssen sich selbst als Student in Ihrem Alter bei der KK versichern und da Sie bei uns studentisch gemeldet sind, werden da auch nur die RV Beiträge bezahlt. Als Student ist Ihre Hauptbeschäftigung das Studium und es darf dann nur in den Semesterferien mal mehr verdient werden. Sie wurden von Anfang an als Student bei uns angestellt und das läuft auch so seit 2009. 

_______________________________

Meine Frage : ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet die Hälfte zu bezahlen.

Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Steuererklärung und nicht arbeitslos gemeldet?

Guten Morgen,

ich überlege mir dieses Jahr zum ersten Mal eine Steuererklärung zu machen (Steuerklasse 1). Da ich mich hierbei überhaupt nicht auskenne und das Jahr kompliziert "abgelaufen" ist, erhoffe ich mir ein bisschen Hilfe über das Forum zu erhalten.

Habe direkt nach dem Abitur (2014) ein FSJ im Krankenhaus abgeleistet und nebenher eine Ausbildung zum Rettungssanitäter gemacht. Nach dem FSJ habe ich mich dazu entschlossen mein Studienbeginn zu verschieben und als Rettungssanitäter in einem Rettungsdienstunternehmen zu arbeiten. Ab September 2015 bis Januar 2016 war ich als RS angestellt. Den Arbeitsvertrag habe ich in Januar 2016 nicht verlängert da ich eine Weltreise vor Studienbeginn machen wollte. Gesagt- getan. Habe mich auch nicht arbeitslos gemeldet weil ich nicht arbeitssuchend war.

Nach der o.g. Weltreise haben sich meine Interessen komplett geändert und ein Jura Studium kam für mich nicht mehr in Frage. Also beschloss ich ab Oktober 2016 weiter als Rettungssanitäter tätig zu sein.

Zusammenfassend habe ich bis jetzt (Sep. 2015 - Dezember 2016) nur knapp 7 Monate steuern gezahlt und war zwischendurch nicht arbeitslos gemeldet.
Lohnt sich da überhaupt eine Steuererklärung ? Wird es Probleme geben da ich nicht arbeitslos gemeldet war ?

Desweiteren musste ich in Oktober 2016 meinen Führerschein der Klasse C machen da ich anders nicht mehr in meinen Beruf als RS eingestellt werden konnte (Fahrzeuge wiegen jetzt mehr). Diesen Führerschein musste ich komplett selber finanzieren. Wird das ebenfalls in der Steuerabrechnung berücksichtigt und kann ich das Geld zum Teil zurück verlangen ?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente und krankengeld?

Hallo ich habe letzte Woche meine erwerbsminderungsrente eingereicht zur Zeit bekomme ich seit letztes Jahr September krankengeld das läuft jetzt auch Anfang September aus. Nun zu meiner Frage bekomme ich noch krankengeld bis ich von der rentenkasse bescheid weiß oder wird es eingestellt?

...zur Frage

Noch nie Steuererklärung gemacht, kaum Werbungskosten, letztes Jahr arbeitslos, gibts Steuern zrück?

Habe noch nie ne Steuererklärung gemacht, ich habe auch kaum Werbungskosten. Doch letztes Jahr war ich arbeitslos, könnte ich Steuern zurück bekommen? Soll ich eine Erklärung beim Finanzamt machen? Kann ich das auch für 2011 oder 2010 noch tun? Bringts was? Danke Euch.

...zur Frage

Überschussbeteiligung ist um 4000 Euro geringer als letztes Jahr! Kann das sein?

Meine Mutter erhält dieses Jahr eine Lebensversicherung ausbezahlt. Sie erhielt nun die Abrechnungsanzeige und die Überschussbeteiligung ist um 5000 Euro weniger als letztes Jahr. Ich finde das eine ganze Menge. Kann die Versicherung das machen? Wie kann ich Richtigkeit prüfen?

...zur Frage

Haben letztes Jahr ein Haus gekauft. Gehört es uns beide, oder nur meine Mann?

Wir sind 14 Jahre verheiratet und haben letztes Jahr ein Haus gekauft, Kredit genommen und renoviert. Das Haus, Grundstück und Kredit steht alle in der Name von mein Mann. Jetzt geht unser Ehe schief. Habe ich ein Recht auf das Haus? (Es ist die gleiche Situation auch mit denn Autos - aber die sind bezahlt.) Ich bin Hausfrau und arbeitet nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?