Rat über die MwSt. bei Einkauf/Verkauf aus/ins Ausland (EU Länder)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine USt-Id benötigst du nicht. Ohne diese kannst du dich nicht als Unternehmer identifizieren und wirst behandelt wie ein Privatmensch. Das heißt, dass auf der Rechnung wahrscheinlich italienische IVA ausgewiesen ist, die für dich zu Kosten führen, so wie du es auch von der deutschen Umsatzsteuer kennst.

Mit USt-Id würde der Italiener ohne USt-Ausweis an dich liefern und du müsstest einen innergemeinschaftlichen Erwerb versteuern.

Auf der Verkaufsseite ist es etwas einfacher: Mit USt-ID würdest du einen steuerfreien innergemeinschaftlichen Erwerb haben, der jedoch dein KU-Konto belastet (Umsatzgröße nach § 19 (3) UStG.

Inwieweit bei die die Anwendung der KU-Regelung günstig ist, kann ich nicht beurteilen, aber wahrscheinlich ist es das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?