Quittungen von Büchern mit Steuererklärung einreichen?

2 Antworten

Ich vermute, es wird nciht klappen. Dort wo typischer Weise mit Fachliteratur gehandelt wird, sind die Quittungen auch entsprechend.

Du kannst es probieren, ich würde es nciht machen.

normalerweise kann das finanzamt anhand der ISBN-nummer nachvollziehen, um was für ein buch es sich tatsächlich handelt. und das würde ich nicht riskieren. die meisten tricks kennen die ja ohnehin und sie sind wahrscheinlich tendentiell auch eher skeptisch wenn man eine quittung ohne buchtitel einreicht. der broker hat schon recht: das ist steuerhinterziehung

Mein Fehler in Steuererklärung vom Finanzamt übernommen zu meinen ungunsten

Ich habe bei der Steuererklärung 2013 einen Fehler zu meinen Ungunsten gemacht und das Finanzamt hat den Fehler übernommen. Ich habe ein Mehrfamilienhaus welches ich zu 30 %selber bewohne hierdurch darf ich nur 30% der Aufwendungen für Strom Gas Wasser Versicherungen usw. Als Werbungskosten absetzen. In Elster habe ich vergessen den Haken bei den Darlehenszinsen rauszunehmen. Dies ist der einzige Posten bei dem ich 100 % ansetzen darf. Somit wurden leider nur 73,3 % statt 100 % Zinsen angesetzt. Das Finanzamt hat seit 8 Jahren immer 100% anerkannt. Da das Darlehen lt. Kaufvertrag auf die vermieteten Wohnungen zugeornet war und zudem eine aussenprüfung in 2007 dies bestätigte dürfte ich 100% in Abzug bringen. Der Bescheid ist von 28.10.2014. durch diesen Fehler habe ich 1100 Euro erstattung nicht bekommen, es handelt sich um über 4000 Euro Werbungskosten die nicht berücksichtigt wurden. leider habe ich den Fehler jetzt erst bemerkt. Ich habe Einspruch eingelegt aber das Finanzamt hat den Einspruch abgelehnt da die einspruchsfrist von 30 Tagen vorbei ist. Welche Möglichkeit besteht zu meinem Geld zu kommen? Ist dies nicht offensichtlich unrichtig oder Tatsachen neu bekannt bzw. hat der beamte nicht seine ermittlungspflicht verletzt. Der Bescheid von der aussenprüfung hätte angewendet werden sollen oder ? Bitte zeigen Sie mir Wege wie ich noch eine Korrektur erwirken kann.

...zur Frage

Suche ein gutes Buch oder Ratgeber zur Einkommenssteuererklärung und Umsatzsteuervoranmeldung?

hi! ich bin auf der suche eine gute literatur zum oben genannten thema. ich bin zwar eingentlich arbeitnehmer, aber habe diverse nebeneinkünfte aus kleinen aufträgen, die ich als entwickler für andere unternehmen oder start-ups mache. ich weiß nicht genau, wie ich das alles richtig in der steuererklärung angebe, außerdem bin ich mir nicht sicher ob ich bei meinen jobs nebenher von der umsatzsteuer befreit bin. gibt es entweder ein gutes buch oder einen onlineratgeber der sowas verständlich erklärt? ich brauche nicht unbedingt eine eingabehilfe sondern eher sowas konzeptionelles! dankeschön.

...zur Frage

Kann ich als 17-jähriger Azubi eine Steuererklärung machen?

Hallo!

Ich bin Azubi im 2. Lehrjahr (17 Jahre alt) und bekomme mehr als 900€ Bruttogehalt pro Monat (Meine Vergütung bekomme ich vom LBV-NRW, öffentlicher Dienst). Ich zahle also Steuern, steht auch so in meiner Bezügemitteilung.

Kann ich nun eine Steuererklärung machen? Wenn ja, kann ich z.B meine monatlichen Kosten für mein Azubi-Ticket absetzen? In den Foren, in denen ich nachgelesen habe, wurde immer von 0,30€ pro Kilometer Arbeitsweg geredet, nun zahle ich aber pauschal jeden Monat Geld für ein Azubi Ticket. Oder kann ich sowas gar nicht über eine Steuererklärung absetzen? Muss ich dann eine Steuererklärung wie z.B ein normaler Angesteller machen oder gibt es für Azubis eine andere "Art" der Steuererklärung? Lohnt sich in meinem Fall eine Steuererklärung überhaupt?

Eine kleine Erklärung wäre super nett! Danke schon mal im Voraus für die Antworten :)

...zur Frage

Sollte man Steuererklärung einer Erbengemeinschaft wirklich selbst erstellen?

Mein Bruder und ich haben eine Mehrfamilienhaus geerbt. Kürzlich habe ich mich in dieser Community nach der Erstellung der Steuererklärung für dieses Mehrfamilienhaus erkundigt. Mir wurde mitgeteilt, dass man als Erbengemeinschaft eine eigene Steuererklärung einreichen muss und den enstandenen Gewinn oder Verlust je zur Hälfte in die eigene Erklärung einfließen lassen muss. Sollte man erfahrungsgemäß eine solche Erklärung lieber von einem Berater machen lassen um evtl. Streitigkeiten, etc. zu vermeiden? Oder muss diese sogar ein Berater erstellen? Mit welchen Kosten ist zu rechnen? Es handelt sich um ein Dreifamilienhaus.

...zur Frage

Darf man Spendenquittungen für geringfügige Spenden ausstellen?

Hi! In unserem Verein suchen wir immer wieder nach Sponsoren um diverse Events zu veranstalten. Viele wollen dafür von uns eine Spendenquittung bekommen um die Spende von der Steuer abzusetzen. Dürfen wir auch für geringfügige Spenden (10€) solche Quittungen ausstellen? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Kann ich bei einer einmaligen Auftragsarbeit ohne angemeldetes Gewerbe eine Rechnung stellen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor kurzem von einer Stiftung den Auftrag bekommen einen Imagefilm zu drehen. Dafür soll ich vergütet werden und zwar in Form einer Aufwandsentschädigung und eines Honorars. Die Stiftung verlangt nun von mir, dass ich beides mittels einer Rechnung bei ihnen einfordere.

Nun mache ich sowas aber zu ersten Mal. Ich habe kein Gewerbe angemeldet, bin nicht Selbstständig, habe keine Lohnsteuerkarte und noch nie eine Steuererklärung gemacht. Kann ich in diesem Fall denn überhaupt eine Rechnung stellen und wie sieht das ganze dann im Nachhinein steuerrechtlich aus?

Ich möchte eigentlich ungern für diese einmalige Tätigkeit ein Gewerbe oder so anmelden und fänd eine Regelung, wie ich sie mit Freunden treffe, wenn ich denen ein Video über ihre Geburtstagsfeier schneide, am angenehmsten.

Habt ihr irgendwelche Ratschläge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?