Quirion - Alternative zum Bankprodukteverkäufer um die Ecke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Seite ist sehr "interessant" und polemisch. Es gibt keine Banker, sondern nur "Finanzingenieure", die allerdings auch nichts anderes machen als andere Banker auch. Dazu noch schöne Bilder von Banker im Regen...

Im Grunde sowas in der Art wie der ADAC. Wir machen einen auf Verein und gegenseitige Hilfe, unter der Oberfläche aber auch nichts anderes als der Schutzbrief einer Versicherung mit Prämie (Mitgliedsbeitrag), Versicherungsbedingungen, Schadenshotline und Hilfe (Versicherungsleistungen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist schwer zu sagen, denn ein Versuch kostet Geld. Und letztlich weiss man erst nach einiger Zeit, ob sich die Beratung gelohnt hat, wenn man die Performance betrachtet.

Die Bank um die Ecke wird dir deren Produkte verkaufen. Bei Quirion/ Quirin ist das nicht zu erwarten. Hier wird man dir ein breiteres Portfolio (und hoffentlich unabhängig) vorstellen.

Bei kleinen Beträgen wird sich die Beratung aufgrund der Stundensätze nicht lohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Candlejack
26.06.2014, 09:05
Die Bank um die Ecke wird dir deren Produkte verkaufen.

Das ist vorrangig richtig, aber schon ne Weile sind Banken umgeschwenkt und bieten bei Bedarf alles an.

1

Na ja, kostenfrei ist das Angebot ja auch nicht:

https://www.quirion.de/quirionPublic/Preis-Leistung

Und wie so oft: Ob sich das Geld lohnt, weiß man erst hinterher. So innovativ wie von Dir vorgestellt ist es zudem nicht. Die Comdirect bietet auch Vermögensberatung an und ist meiner Erinnerung nach sogar etwas günstiger. Für alle solche Modelle gilt: Hellsehen können die Berater nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es da lieber mit der Quirin Bank versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freiSein
25.06.2014, 16:03

quirion ist wohl eine Marke der Quirin Bank. Ob es damit überhaupt Unterschiede gibt?

0
Kommentar von Candlejack
26.06.2014, 09:03

was heißt lieber ? Was sagt schon das Impressum:

"quirion ist eine Marke der quirin bank AG"

Das ist also das gleiche :-)

1

Was ist denn daran attraktiv? Die wollen 150 Euro die Stunde. Bei meiner Hausbank bezahlte ich nichts für die Beratung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Candlejack
26.06.2014, 09:05

Und genau dort beginnt das Problem der Honorarberatung. Zahlt der Kunde für den Abschluß, wenn er überzeugt wurde und will, dann ist der Banker provisionsgeil und abhängig und man weiß nicht, ob der vertrauenswürdig ist und überhaupt... Zahlt der Kunde für die Beratung an sich, aber nicht für Produkte, dann geht das ja bei der eigenen Bank auch kostenlos. Ja, was denn jetzt ?

1

Was möchtest Du wissen?