PVZ kündigung?

3 Antworten

Auf keinen Fall irgendetwas bezahlen! Hast du deine Bankverbindung preisgegeben? Dann halte deine Abbuchungen im Blick und gib die Lastschriften zurück.

Gleichzeitig solltest du dich an die Verbraucherzentrale wenden, die kennen eigentlich alle ominösen Gewinnspiele und frag dort um Rat.

Ja ich habe lastschrift zurücke gegeben. Dann haben die mir einen Brief gescheckt dass ich das Geld überweisen muss

0
@Liaumbdms277

Das hast du richtig gemacht. Und in diesem Brief steht kein Absender drauf? Geh damit zur Verbraucherzentrale.

0

@Malti333 ja da steht absender.

0

Ich habe eine kurze Formular ausgefült das war von Verbrauchzentral. Hoffe dass die sich melden. Oder ich versuche sie zuerreichen. Ehrlich gesagt ich habe Nase voll von diese Drama. Seit November mache ich mir gedanken. Aufjedenfall vielen Dank von Ihren Rat.

0

Hast du denn eine Wiederufsbelehrung in Textform erhalten? Ohne die fängt die Frist gar nicht an zu laufen.

Und wichtig: Verwende das Wort "Widerruf". Wenn du kündigst, bist den Mist erst in einem Jahr los.

Was hast du mit denen bisher kommuniziert? Hast du das schriftlich?

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Ich habe nix schriftlich bekommen. Und auch kein vertrag kein info über frist oder was anderes ich habe auch keine vertrag unterschrieben. Wie gesagt es ist online zustande gekommen . Als ich mein kontoabzuge gesehen habe, habe ich erfahren dass die 97€ von meine konto gebucht haben. Ich habe mein geld züruck geholt durch mein Bankfilaile. Dann die haben mir einen Brief gescheckt dass ich das Geld bezahlen muss.

0

Nee hab gar nix bekommen

0
Nee ohne ein brief hab nix erhalten. Den brief war auch über Geld überweisung
0

Was ist denn ein Amazon Glücksspiel?

Sieht ganz danach aus als ob Du auf einen der billigsten Tricks reingefallen bist.

Ja leider😪

0

Was möchtest Du wissen?