Putzperle-kann ich deren Kosten für Reinigung Arbeitszimmer steuerlich nutzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann die Kosten für die "Putzperle", die Raumpflegerin auch einfach der Miete und dem Strom zuschlagen udn dann über die QM-Umrechnung zusammen mit Miete Nebenkosten, Strom usw. abziehen.

Was noch eine Frage wäre, wenn das Arbeitszimmer gewerblich genutzt wird, gilt ja eigentlich die günstigere Lösung der Haushaltsschecks für Privatleute nicht. Eigentlich müßten dann zwei Minijobs getrennt, einer privat, einer gewerblich gerechnet werden.

Hier noch ein Link zu Arbeitszimmer und Steuerabzug: http://www.finanztip.de/haeusliches-arbeitszimmer/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die selbe Situation.

Die Putzfrau wird bei uns wie alle anderen Kosten nach Quadratmetern aufgeteilt. Nach Zeitaufwand halte ich für umständlich und wenig zielführend.

Das führt zu einem Problem mit den haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnissen (wenn es bei euch ein Dienstleister macht bei den haushaltsnahen dienstleistungen) auf Seite 3 des Mantelbogens. Diese werden um den bei mir als Werbungskosten angesetzten Teil gemindert.

Das ganze geht aber natürlich nur bei einer legalen Putzperle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
17.11.2013, 13:27

Hat der Mann Eurer Putzfrau nichts dagegen, wenn Ihr seine Liebste aufteilt? Oder ist es abgesprochen?

Ich würde nur die Kosten aufteilen, gibt weniger Ärger mit dem Staatsanwalt.

;-) :-)

Übringens nicht die Putzperlen sind gelegentlich illegal, sondern lediglich die Beschäftigung der selben.

Entschuldige bitte, es bot sich an. Bin manchmal ein Quälgeist in diesen Dingen.

0

Was möchtest Du wissen?