Provisionsklausel nach Kündigung

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Arbeitsrecht ist die eine Seite des Problems, offensichtlich sind die Provisionen in deinem Arbeitsvertrag nicht ausreichend beschrieben - folglich hast du keine Möglichkeit im Falle deiner Kündigung auch diese zu verlangen - schlichtweg es fehlt an einer Rechtsgrundlage.

Folglich bleibt dir nur die gütliche Einigung mit deinem Arbeitgeber, also der Aufhebungsvertrag - da kann man Beliebiges vereinbaren: das Problem allerdings beide Parteien müssen sich einig werden.


Mein Eindruck aus deiner Fragestellung: deinem Arbeitgeber ist das Problem durchaus bekannt , also wirst du bei einem Aufhebungsvertrag doch mit einigen Überraschungen seitens deines Arbeitgebers rechnen müssen. Das ist der Preis dafür, dass du weiterhin Provisionen erhalten möchtest.

Bei welchen Institutionen kann ich Fondsanteile ohne Provision kaufen?

Wenn ich mein Geld in einem Fonds anlegen möchte, muss ich diese Anteile ja irgendwo kaufen. Die Bank nimmt aber in der Regel eine hohe Provision. Gibt es noch andere Institutionen, wo ich Fondsanteile kaufen kann, wo ich weniger oder am besten gar keine Provision zahlen muss? Danke.

...zur Frage

Darf ein Finanzberater für diverse Beratungen Geld verlangen?

Darf ein Finanzberater zusätzlich zu seinen Provisionen Geld für die Beratungen seiner Mandanten verlangen?

...zur Frage

Darf ich als Beamter auch Provision als Tippgeber bekommen? Ist das meldepflichtig?

Bin Beamtin (Land NRW) und habe aus privaten Gründen die Versicherung gewechselt - der Agenturinhaber ist ein Freund. Nun möchte er mich an der Provision teilhaben lassen. Habe gelesen, dass so etwas bis 256 Euro steuerfrei ist - auch für Beamte? Und mi#uss ich das im Rahmen eines Nebenverdienstes melden, wenn es nicht regelmäßig ist?

...zur Frage

berechnung arbeitslosengeld

Hallo, ich habe bis April 2013 Krankengeld bezogen (78 Wochen). Mein Arbeitsverhältnis wurde mir zum 30.09.2013 gekündigt. Nach der Aussteuerung des Krankengeldes im April, war ich weiterhin krank geschrieben, so dass ich das Arbeit nicht aufnehmen konnte. In der Zeit von April bis Juli erhielt ich keinerlei Leistungen. SV habe ich freiwillig versichert. Für die Monate August und Septemper erhalte ich vom Noch-Arbeitsgeber Urlaubsabgeltung. Nun meine Frage: Welche Monate werden für die Berechnung des Arbeitslosengeldes, ab Oktober, zugrunde gelegt? Werden die 3,5 Monate ohne Bezug berücksichtigt, sprich rausgerechnet?

...zur Frage

Gebühren Lebensversicherung

Hallo, kann mir Jemand eine kurze Auflistung machen, welche Gebühren bei einer Kapitalbildenden Lebensversicherung anfallen. Damit meine ich sämtliche Kosten welche bis zur Auszahlunganfallen, also Provisionen usw.

Und wieviel Prozent, sind es ca. von der Gesamtsumme, die ich beispielsweise über einen Zeitraum von 40 Jahren einzahle.

...zur Frage

Wie kann man Provision für Wohnung von der Steuer absetzen?

Ich suche gerade nach einer neuen Wohnung, und mein Lieblingsobjekt wird leider von einem Makler angeboten, der für die Wohnung eine Provision verlangt. Knan man diese Provision von der Steuer absetzen. Wenn das möglich wäre, wäre ich vielleicht och dazu bereit, zu zahlen. Ansonsten würde ich es wahrscheinlich eher sein lassen. Weer weiß dazu etwas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?