Progressionsvorbehalt bei Elster

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sie bekommt 116,56 Euro erstattet. Da Sie ein zu geringes Einkommen hat und hiervon dann noch der Freibetrag für Alleinerziehende und die Versicherungsbeiträge (z. B. Krankenvers., Rentenvers., Arbeitslosenvers. etc.) abgezogen werden. Am Ende wird zwar das Elterngeld / Mutterschaftsgeld dem Progressionsvorbehalt unterworfen, aber das schlägt ausnahmsweise bei dem geringen Bruttolohn nicht zu buche.

Flughund1986 25.10.2012, 21:46

Danke für die schnelle Antwort..wünsch noch einen schönen Abend

0

Was möchtest Du wissen?