Progesionsvorbehalt von US Einkünften

1 Antwort

Das kommt darauf an, wie genau die Ausschüttungsunterlagen sind. Maßgeb,ich sich die Einkünfte die auch in D steuerpflichtig sind, also auf keien fall die Kapitalrückzahlung. Bei den Abschreibungen '(warum sollen Abschreibungen ausgezahlt werden), auch die, wenn sie auch in D abzugsfähig sind.

Aber zwischen D und den USA herrscht Datenträgeraustausch. Dein Finanzamt weiss vermutlich schon, was Du bekommen hast.

Als Übersetzerin aus dem Ausland für deutsche Agenturen arbeiten?

Hallo,

ich bin zur Zeit noch Student, habe aber schon ein Gewerbe als freiberuflicher Übersetzer gemeldet. Leider habe ich noch keine Aufträge, ich stehe auch noch mit keinen Agenturen in Kontakt. Aber das wird bald :)

Außerdem habe ich noch ein kleines kunsthandwerkliches Gewerbe.

Allerdings werde ich in zwei Monaten in ein südamerikanisches Land auswandern - auswandern, dass heißt erst mal auf unbestimmte Zeit dort hin. Es ist total ungewiss, wie lange ich dann wirklich weg bleibe. Eventuell komme ich nach einem Jahr wieder zurück.

Nun frage ich mich, ob ich meinen Wohnsitz aus Deutschland abmelden sollte. Vor allem wegen der super teuren Krankenversicherung für Selbstständige, die ich dann noch nicht einmal nutze und zusätzlich ja auch noch eine (wenn auch verhältnismäßige günstige) Auslandsreisekrankenversicherung abschließen werde.

Nun habe ich aber bedenken wegen meiner Gewerbe. Ich möchte sozusagen als "digitale Nomadin" für deutsche Übersetzungsagenturen aus dem Ausland tätig werden - und sehr gerne nach deutschen Maßstäben für Übersetzungsdienstleistungen vergütet werden. Mein kunsthandwerkliches Gewerbe möchte ich auch aufrecht erhalten - das läuft so, dass ich viel vorproduziere und die Sachen sich dann über verschiedene Kanäle nach und nach verkaufen.

Ginge das überhaupt noch, wenn ich mich abmelde?

Ich habe schon in Erfahrung gebracht, dass ich - entgegen der 'Auffassung mancher Meldeämter - mein Gewerbe definitiv nicht abmelden muss, wenn ich meinen Wohnsitz abmelde. Ich brauche bloß noch eine Geschäftsadresse. Das ist kein Problem.

Kann ich dann einfach ganz normal in Deutschland weiter meine Steuern zahlen, wenn ich

1. Übersetzungsdienstleistungen IM AUSLAND, aber für deutsche Agenturen oder Verlage erbringe?

2.Kunsthandwerk in Deutschland verkaufe?

  • oder wird das alles wahnsinnig kompliziert? Oder nehmen mich Agenturen nicht, weil es sich für die verkompliziert? Hat jemand Erfahrung?
  • Ich bin wahnsinnig dankbar für alle Tipps, Infos und Erfahrungen zu dem Thema.

Nicolas

...zur Frage

Wie funktioniert es, wenn ich ins Ausland wegen der Arbeit umziehe? Was wenn ich die Anmeldung hier in DE bis Ende des Jahres bewahre? Und wenn nicht?

Da ich ins Ausland wegen der Arbeit umziehen werde, brauche ich bezüglich der Steuererklärung einige Tipps.

Background: ich arbeite seit 12.2016 in Deutschland (Frankfurt). Ab 10.2017 werde ich nach Luxembourg umziehen. Es sieht aus, dass ich auch für den Rest des Jahres hier in Deutschland meine Einkommen erklären muss und das wird den Progressionsvorbehalt auswirken.a)Könnt ihr bestätigen, dass es wahr ist, auch wenn ich von Deutschland abmelden werde?Wenn ich bis dem Ende des Jahres in Deutschland angemeldet bleibe, gibt es einige Unterschiedlichkeiten?... b)...d.h. soll ich mehr Steuern bezahlen?c) Wäre es in diesem Fall möglich, die Ausgaben zwischen 10.2017–12.2017,
(z.B. Werbungskosten Entfernungspauschale (Reisekosten), Verpflegungsmehraufwendungen, Fort- und Weiterbildung), abzusetzen?

...zur Frage

Unversteuerte ausländische Kapitalerträge: Einkommensteuererklärung trotzdem ohne Anlage KAP?

Hallo!

Ich werde erstmals Kapitalerträge aus einem Auslandskonto erhalten. Dafür werden keine Steuern einbehalten. Kann ich auf die Anlage KAP verzichten, wenn die Gesamterträge innerhalb des Freibetrages bleiben? Oder ist in solchen Fällen Anlage KAP zwingend vorgeschrieben?

Danke.

...zur Frage

Übernachtungs Pauschale nicht vollständig ausbezahlt, wieder holen über Einkommenssteuererklärung?

Hallo, ich war in 2017 beruflich in Italien unterwegs.

Insgesamt 3 Aufenthalte von Max 4 Wochen.

VMA wurde zu 100% bezahlt (34€)

Statt der üblichen Pauschale (126€) wurden nur 81€ bezahlt.

Wie kann ich mir den Rest über die Einkommensteuererklärung wieder holen?

Geht dass überhaupt? Was gibt es für Möglichkeiten?

Danke Euch

...zur Frage

Spezialfrage! Was passiert mit dem Verlussttopf?

Liebe Community,

Nehmen wir an Person A hat bei einem Onlinebroker weniger erfolgreich Wertpapiergeschäfte getätigt und unterhält dort einen Verlusttopf.

Diese Person hat sich keine Verlustbescheinigung ausstellen lassen und ist in das EU-Ausland gezogen und ist in der Folge nicht mehr in Deutschland steuerpflichtig (auch nicht beschränkt). Was passiert mit dem Verlusttopf? Kann dieser weiter geführt werden und wird mit künfitgen Gewinnen verrechnet oder geht dieser verloren?

Ich würde mich über zahlreiche Diskussionsbeiträge freuen.

Viele Grüße

...zur Frage

Gibt die deutsche Steuerbescheinigung nur relevante Beträge für das deutsche Finanzamt an?

Vermutlich eine dumme Frage, aber ich muss auf Nummer sicher gehen. Ich bin deutsch, Steuerausländer, wohne in Schweden und bin 2015 voll steuerpflichtig in Schweden. Nun sendet mir mein deutscher Broker meine Steuerbescheinigung zu. Die Zahl, die da als Kapitalerträge angegeben wird (ca. 200€), deckt sicher aber garnicht mit den eigentlichen Kontoeingängen (durch Dividenden, ca 2200€). Ich nehme daher an, dass die Zahl, die in der Steuerbescheinigung von meinem deutschen Broker steht, irgendwelche Arten von Quellensteuern sind und nur das deutsche Finanzamt was angeht. Die eigentlichen Kapitalerträge von 2200€ werden _nicht_ angegeben -- ich muss sie manuell raussuchen und hier versteuern?! Wie wäre das, wenn ich Aktien verkaufe? Das alles selber zu berechnen ist ja schon ein Aufwand...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?