Probleme mit der privaten Krankenversicherung - wer hilft?

3 Antworten

Wenn der sich so schnell gemeldet hat (5 Tage nach Krankschreibung) dann hat sie bestimmt ein hohes Krankengeld am dem dritten tag abgeschlossen.

Da das ein ehr teurer Tarif ist udn für die Gesellschaft sehr teuer, ist eine Prüfung irgendwo logisch. kaum einer schließt das ab. Deshalb gelten die Leute, die es machen schon als etwas verdächtig.

Bei der DKV ist das immer so. aber auch andere Kassen dürfen das. Beim Gutachter ist es gefährlich, da diese meistens dem medizinischen Dienst unterstellt sind und gleichzeitig eine juristische Ausbildung besitzen. Hier aufpassen was man während der Untersuchung aussagt.

Diese Kontrolleure kennen keine Gnade und lassen das Holzbein schwingen.

Mfg der pkvexperte

Bei der DKV ist das immer so. Aber auch andere Kassen dürfen das. Hier handelt es sich bestimmt um eine Gesellschafter-Geschäftsführerin mit dem Sondertarif, was sehr ksotengünstig ist. Beim Gutachter ist es gefährlich, da diese meistens dem medizinischen Dienst unterstellt sind und gleichzeitig eine juristische Ausbildung besitzen. Hier aufpassen was man während der Untersuchung aussagt.

Diese Kontrolleure kennen keine Gnade und lassen das Holzbein schwingen.

Mfg der pkvexperte

Was möchtest Du wissen?