Probezeit, a-verstöße?

3 Antworten

Da es für das Erstvergehen noch keinen rechtskräftigen Bescheid gibt, wirst Du vermutlich proportional glimpflich davon kommen - warte es einfach ab.

https://www.bussgeldrechner.org/wiederholungstaeter.html

Die persönliche Meinung von mir bzw. anderen Usern ist letztendlich irrelevant.

Trotzdem - ich kann es mir nicht verkneifen - ich halte Dich für absolut ungeeignet ein Kraftfahrzeug zu führen.

Aber Du kannst uns ja mal berichten, wie es ausgegangen ist.

Was droht, wenn ich in der Probezeit 21 bis 30 km/h zu unterwegs bin?

Fahranfänger, die in der Probezeit mindestens 21 km/h zu schnell fahren, begehen einen A-Verstoß. Es drohen eine Probezeitverlängerung um zwei Jahre und die Pflicht zur Teilnahme an einem Aufbauseminar.

Du bist ja auch noch Mehrfachtäter, ich denke für dich werden sie sich eine gute Strafe überlegen, denn ich denke du solltest über eine längere Zeit zu Fuß gehen, denn so blöd kann man doch nicht sein und wie im wilden Westen Auto fahren.

Ja hast vollkommen recht, hab ich auch immer gesagt, aber 120 in na 100er um 0 hat man schnell mal drauf und wenn dann die 70er kommt und man das vercheckt dann wars das ^^

0

Naja, ich tippe mal auf min 6 Monate Fahrverbot und Idiotentest.

Was möchtest Du wissen?