Probewohnen???Wer kann mir helfen?

2 Antworten

Das höre ich zum ersten Mal. Ich kann mir auch keine Rechtsgrundlage vorstellen.

Ist mir auch völlig neu. Ich kann mir das nicht vorstellen, dass es so etwas in Bayern geben soll. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Also hier müsstest du etwas weiter nachfragen, also etwa nach dem Amt genau, welches angeblich eine solche Zahlung leistet.

darf das sozialamt die annahme eines antrages auf grundsicherung einfach abweisen

meine mutter ist erwerbunfähig und bekam in berlin eine grundsicherung nun ist sie zu uns nach bayern gezogen und wir versuchen hier im landratsamt einen Antrag auf weiterführung der grundsicherung zustellen .Nun haben wir mehrmals versucht einen Antrag bei der zuständigen beamtin abzugeben aber sie verweigert die annahme weil sie unterlagen des rentenversicherungsträgers bräuchte die die erwerbsunfähigkeit bestätigt die hab ich dann angefordert aber die sagen das müsste ja die behörde die über die bewilligung entscheidet anfordern ,ausserdem will die beamtin noch unterlagen von der stelle in berlin die meiner mutter die grundsicherung bewilligt hatte diese unterlagen habe ich angefordert aber aus unerklärlichen gründen klappt die zustellung nicht jetzt weiss ich nicht mehr weiter . Muss sie den nicht erstmal den Antrag annehmen und die erforderlichen Unterlagen selbst bei den behörden anfordern,dann kann sie doch immernoch eventuell dem antrag nicht stattgeben .Ich versteh das nicht ? soll ich den Antrag mit Einschreiben und ohne die Unterlagen einsenden? gillt es dann als eingereicht ?ch brauch ja nur den Eingangsstempel später wenn es bewilligt ist hat man mir gesagt wäre das ja das Datum ab dem dann gezahlt wird.darf es denn sein das das sozialamt uns

...zur Frage

Was darf gepfändet werden?

Meine Tochter (25) wohnt noch zu Hause mit ihrer kleinen Tochter. Da mein Mann zurzeit kein Geld von irgendeiner Stelle bekommt, weil er schon lange krank ist und gekündigt wurde, können wir unseren Bankkredit nicht mehr zahlen. Ein Antrag auf EU-Rente läuft noch. Deshalb ist es möglich, dass bei uns bald der Gerichtsvollzieher kommt. Was darf gekündigt werden? Dürfen die Sachen meiner Tochter und meiner Enkelin (sie haben eine eigene Bedarfsgemeinschaft und meine Tochter bezieht Hartz IV) gepfändet werden? Wir haben nämlich einen Fernseher und meine Tochter hat auch einen. Darf der Computer und das Auto gepfändet werden? Das Auto ist ein Renault Laguna, Baujahr 1995. Ich bin Frührentnerin und 70 % gehbehindert. Ich kann nur noch kleine Wege ohne Schmerzen laufen, denn ich habe dicke Beine und orthopädische Schuhe.

...zur Frage

Mahnbescheid - Prozessgericht

Hallo zusammen,

ich habe einen Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids online erstellt.

Sachlage: Rückforderung meiner Kaution gemäß Mietvertrag (Auszug war 2011, Antrag wurde Dezember 2014 gestellt, wollte Verjährung hemmen, da Vermieter trotz siebenfacher Aufforderung und ohne Forderungen zu haben bisher nicht zurückzahlte)

Antragsteller (ich) wohnhaft in Würzburg -> daher Bayern - Amtsgericht Coburg

Antraggegner (Vermieter, Privatperson) wohnhaft in München (extra Adresse durch EMA prüfen lassen, ob diese noch passt)

Mietwohnung in Frankfurt

Der automatisierte Antrag wirft als Prozessgericht München aus. Eine Rechtspflegerin meinte, das wäre falsch, da es um eine Mietsache geht und bei diesen das Prozessgericht immer am Ort der Wohnung wäre - demnach Frankfurt. Eine andere Rechtspflegerin, die auch noch dazu gerufen wurde und befragt wurde, meinte wiederum das Gegenteil.

Demnach große Verwirrung und ich wurde abgespeist, man wisse es nicht...

Kann mir jemand helfen und mit Sicherheit sagen, welches das richtige Prozessgericht ist (Ort der Mietwohung, um dessen Kaution es geht oder Wohnsitz des Vermieters) und in welchem Gesetz und Paragraphen dies steht. Es kann doch nicht sein, dass dies nicht eindeutig geregelt und definiert ist.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Unangemessene Wohnung- darf dass amt sagen dass wir ausziehen sollen?

Hallo... wir sind eine 4köpfige familie und beziehen jetzt zum 01.02 eine neue wohnung diese hat eine qm zahl von 120. Dass amt übernimmt bis zum 31.03 die wohung aber nur zum teil da die wohnung zu gross ist rechnen sie uns 95qm aus die sie bezahlen , dass wären also quasi 90€ die wir von unserem eigenen geld dabei zahlen müssen , was für uns kein problem wäre, aber dass amt fordert jetzt dass wir uns eine günstigere wohung suchen,ist das rechtens? Ich meine soll denen doch egal sein was ich von meinem geld hole ob ich mir nen fernseh kaufe oder selbst was zur miete tue. Dazu muss ich noch sagen wir möchten dort hin ziehen weil der arbeitsweg für meinen mann von dort kürzer ist ,dieser hat nämlich nochmal eine lehre angefangen.Danke schonmal im voraus... lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?