Privatverkauf bei Amazon- wer haftet bei Verlust?

2 Antworten

Danke, dieser Link ist sehr aufschlussreich, wenngleich ich jetzt trotzdem noch nicht weiß, was ich machen soll, wie so oft bei Rechtsfragen kann es so oder so ausgelegt werden... Daher freue ich mich auch noch über weitere Hinweise!

0

Ich würde die 10 Euro erstatten. Du bist in der Beweislast, es zumindest "verschickt" zu haben. Leider ist es bei Amazon oder ebay schwierig zu handhaben. Wenn du es dem Amazonsupport beweisen kannst, dass du verschickt hast, dann könntest du Glück haben und musst nichts erstatten. So etwas aber ist ohne Handfeste Beweise schwierig. Unabhängig von Handelsplattform kannst du natürlich die 10 Euro einklagen, wenn Amazon es an den Käufer zurück bucht. Ich weis aber nicht, ob es wegen 10 Euro Sinn macht :)

Was möchtest Du wissen?