Privatinsolvenz meines Bruders und die Hälfte des Hauses?

1 Antwort

Du lebst derzeit in einer Erbengemeinschaft mit Deinem Bruder. Dein Bruder ist insolvent und hat daher ein Insolvenzverfahren am laufen. Du läßt die Frage offen, wer derzeit das Elternhaus bewohnt; das wäre aber für die Lösungsvorschläge von Bedeutung. Natürlich kannst Du die andere Hälfte des Elternhauses erwerben - möglicherweise erübrigt sich dann das Insovenzverfahren, das Dein Bruder anstrebt. Andererseits kann Dein Bruder möglicherweise auch gezungen werden die Erbengemeinschaft aufzulösen - sicher nicht die beste Lösung für Dich und Deine Kinder.

Naja, noch alle, er zieht aber bald aus

0
@Janine93

In diesem Fall wird der Insolvenzverwalter fordern, die Erbengemeinschaft aufzulösen. Entweder Ihr einigt Euch vorher auf einen marktüblichen Verkaufspreis oder bei Beginn der Insolvenz wird der Insolvenzverwalter fordern die Erbengemeinschaft aufzulösen, was defakto zu einer Zwangsversteigerung führen wird. Ob Du dann zum Zuge kommst ist absolut ungewiss.

0

Was möchtest Du wissen?