Privates Veräußerungsgewinn ausschließlich eigene wohnzwecke nach Renovierung?

2 Antworten

Ich könnte mir allenfalls vorstellen, dass angesichts der sehr kurzen Nutzung zu eigenen Wohnzwecken geprüft wird, ob diese auch tatsächlich vorlag. Manch einer hat sich vielleicht schon einfach mal für ein paar Monate umgemeldet, ohne tatsächlich einzuziehen, und hat die Eigennutzung insofern nur fingiert um den Steuervorteil zu erzielen.

Hier nebenbei ein interessantes Urteil, in welchem jedenfalls auch der Begriff "soll dauerhaft bewohnt werden" genannt wird.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.iww.de/ssp/archiv/spekulationsgeschaefte-bfh-definiert-nutzung-zu-eigenen-wohnzwecken-f3316&ved=2ahUKEwj7qPK5wdjqAhVHy6QKHcIMAycQFjACegQIARAB&usg=AOvVaw3c0LuVExVpoWeWn42AaF3H

Natürlich nicht

warum nicht ? Im Gesetz steht doch ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken genutzte Wohnimmobilien sind von der Steuer befreit. Der leerstand, weil im Zusammenhang mit der Renovierung, soll unschädlich sein. Mehrere Steuerberater und ein Anwalt für Steuerrecht bestätigten mir dies schon

0
@stemizer38

Und warum fragst du dann?

Schau mal ins gesetz was es zum zeitraum sagt.

1
@Impact

Weil es Gibt keinen Zeitraum bei ausschließlich zur eigenen wohnzweck genutzter Wohnung bzw. Haus... aber danke. Ich gehe aktuell von steuerfrei aus...

0
@stemizer38

Falsch

Es gibt einen zeitraum

Der steht im gesetz

Du wirst deinen gewinn sehr wohl versteuern.

0
@stemizer38

Einkommensteuergesetz wahrscheinlich

Mit hunde- oder anderen steuern hat es ja nix zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?