Private Rentenversicherung weiterführen sinnvoll?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich weiterlaufen lassen. So schlecht können die Konditionen selbst bei der Sparkasse damals nicht gewesen sein, dass Du heute was Besseres findest.

Es gibt heute kein anderes Altersvorsorgeprodukt das besser ist als ein 15 Jahre alter Vertrag. Das Selbe gilt für Bausparverträge, Lebensversicherungen und Bank- (Pramien-) sparverträge.

572,- € im Jahr ist nicht besonders viel - da alledings die Versicherung im Alter von 23 Jahren bereits begonnen hat, ist das Ganze völlig in Ordnung.

Es wäre nett, wenn Du uns noch die garantierten Rentenzahlungen und den Zeitpunkt des Rentenbeginns mitteilen könntest.

Hallo, die laut letzter Mitteilung garantierte monatliche Rente beträgt 139,04 € zum 31.01.2039.

0
@Goldesel0803

Das bekräftigt meinen Rat. Mit den angegebenen Daten würde man heute beim Topanbieter, den ein bekanntes Verbraucherportal Dir ausrechnet, nur 54,60 /Mon. im Alter bekommen.

0

Laufen lassen.

Alles was man neu abschließen könnte, käme ohne Garantie und wäre entweder Fondsprodukt oder Indexbasiert.

Theoretisch ist es zwar möglich damit höhere Renditen zu erzielen aber 15 Jahre Beitragszahlung dürften schwer aufzuholen sein.

So recht verstehe ich deine Frage nicht, du hast eine sehr hohe Garantieverzinsung und wieder neue Vertrag bedeutet neue Abschlusskosten und Gebühren. Und 572 € im Jahr sind wir nun auch kein Betrag den man als unangemessen bezeichnen kann.

Altersvorsorge - private Rentenversicherung. Was halter ihr von meinen Verträgen ?

Hallo zusammen ,

ich bin grad ein bisschen am überprüfen was meine private Rentenversicherung angeht. Mittlerweile bin ich 27 Jahre, habe die Versicherung vor 6 Jahren abgeschlossen. Damals hat mich das ganze noch nicht ganz so interessiert, das hat dann alles mein Vater soweit in die Hand genommen. Jetzt interessiert es mich halt, ob die Versicherungen die ich abgeschlossen habe, auch in Ordnung sind oder ob ich da nix gutes abgeschlossen habe. Ehrlich gesagt kenn ich mich da auch nicht besonders aus was die ganzen Prämien angeht, irgendwas les ich immer von 154,00 Euro. Glaube die bekomme ich auch , aber bin mir da nicht so sicher. Naja , folgende Versicherungen habe ich abgeschlossen. Mich interessiert einfach nur was ihr davon haltet , oder ob es vllt. besser ist das zu kündigen und wo anders abzuschließen .

VPV Power Riester Fondgebundene Rentenversicherung in Form eines Altersvorsorgevertrages : Beitrag : 27,17 EUR /mtl. Rentenbeginn je 10.000 EUR Guthaben : 28,05 EUR Bei Rentenbeginn am 01.09.2052 : ca.19.000 EUR Das ist wohl der garantierte Betrag , bei positiver Fondentwicklung können diese auch noch steigen !

VPV Zulagen-Rente Typ optimal Rentenversicherung in Form eines Altersvorsorgevertrages : Beitrag : 74,00 Garantiertes Kapital 2050 : 42.274,00 Garantierte Monatsrente 2050 : 152,82

Kapitalversicherung auf den Todes und Erlebensfall nach Tarif A2: Beitrag : 69,79 , steigt jährlich Garantiertes Kapital : Erlebensfall:2050: 35.323,00 EUR Todesfall :21.193,00 EUR Berufsunfähigkeit : 5.280,00 Jahresbeitrag Diese Summen steigen immer weiter da sich ja auch der monatliche Beitrag erhöht.

Was meint Ihr zu dem ganzen ? Bin ich gut abgesichert ? Bin ich ausreichend abgesichert ?

Auf den ersten Blick erhalte ich 96.597,00 EUR. Denke da wird aber auch noch einiges an Steuern abgezogen…

Wie gesagt , auf den Verträgen werden immer nur die garantierten Summen aufgelistet , und ich weiss jetzt nicht genau was da noch an Zuschuss dazu kommt…

Was meint Ihr generell zu meinen Verträgen ? Ist das in Ordnung und reicht aus , oder ist es völliger Müll. Mehr monatlich möchte ich eigentlich nicht noch ansparen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?