private Rentenversicherung - Auszahlungsbetrag bei Kündigung?

2 Antworten

Hier gilt es genau zu lesen. I. d. R. werden auch die bereits gutgeschriebenen Überschüsse ausgezahlt. Es gibt jedoch mehrere Arten von Überschüsse (laufende Überschüsse, Schlussüberschüsse, Betiligung an den Bewertungsreserben), hier musst Du auch die Bedingungen lesen. In den Bedingungen müsste es unter der Überschrift "Wie sind Sie an den Überschüssen beteiligt" und "Was passiert bei vorzeitiger Kündigung während der Aufschubzeit" (die Überschriften können auch etwas anders lauten, ich meine hier das sinngemäße) weitere Erläuterungen geben.

Das kann man so nicht genau sagen. Der garantierte x-Teil ist ziemlich sicher. Bei dem y-Teil ist es bei den Gesellschaften sehr unterschiedlich geregelt, welchen Anteil der nicht garantierten Teile du zwischenzeitlich "erarbeitet" hast. Wie ist denn der x-Wert gestaltet? Handelt es sich um eine klassische Rentenversicherung mit garantierter Verzinsung? Dann werden die nicht garantierten Anteile in den nächsten Jahren sicher sinken, da die Berechnungen auf den heute gültigen Überschusszinssätzen beruhen und angesichts des langfristig niedrigen Zinsniveaus kaum realistisch sind.

Was möchtest Du wissen?