Private Pflegeversicherung - nur stationäre Leistungen absichern, was ratet Ihr?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das würde ich für ein Risiko halten, denn ist stimmt zwar, daß in vielen Fällen der Übergang unmittelbar in die stationäre Pflege stattfindet, aber es gibt zunehmend auch Fälle häuslicher Betreuung bzw. von betreutem Wohnen, das von den Krankenkassen nicht als "stationär" klassifiziert wird. Gerade in Fällen von beginnender und graduell fortschreitender Demenz oder Alzheimer kann eine stationäre Pflege (zunächst) nicht erforderlich sein.

19

Danke für die Antwort.

0

Haus Bürgschaft - mein Sohn will Immobilie kaufen - und ich soll bürgen, was ratet Ihr

Haus Bürgschaft - Sohn macht mir Sorgen, er will sich Immobilie zulegen und die Bank möchte, daß ich (mehr Einkommen, mehr Vermögen als er) bürgen soll. Was haltet Ihr davon? Danke Euch.

...zur Frage

Meine Sparkasse rät mir zum Zuwachssparen mit 2,6 % Zinsen - was ratet Ihr? Die 2,6 % klingen toll..

Die Sparkasse empfiehlt mir ihr Zuwachssparen, die zahlen 2,6 % Zinsen, ich find das toll, momentan kriegt man doch kaum Zinsen fürs Geld, meist nur 1 % oder so. Was haltet Ihr davon? Soll ich das machen? Danke.

...zur Frage

Pflegezusatzversicherung statt Unfallversicherung bei 57-jährigem?

Hallo Community, sollte ein 57-jähriger nicht lieber seine Unfallversicherung kündigen und lieber das Risiko der Pflegebedürftigkeit mit einer private Pflegeversicherung absichern. Ab welchem Alter ist das ratsam? Erst mit Pension?

...zur Frage

Soll ich - Friseurmeisterin - gesetzliche Rente zahlen oder besser private Altersvorsorge machen?

Bin neue Friseurmeisterin und frage mich, ob ich in die gesetzliche Rente einzahlen soll oder doch lieber eine private Altersvorsorge abschließen soll? Ich habe 18 Jahre gezahlt, könnte mich befreien lassen, aber ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Jeder sagt etwas anderes - was ratet Ihr mir?.

...zur Frage

Ist ein Studienkredit sinnvoll oder ist eher davon abzuraten?

Ich beginne bald ein Studium und bin mir nicht sicher ob ich mit dem Bafög auskomme. Ich habe gelesen das es noch die Möglichkeit eines Studienkredites gibt. Was haltet ihr davon? Ist das eine gute Möglichkeit sein Studium zu finanzieren oder ratet ihr davon ab? Wie hoch sind die Zinsen für so einen Kredit?

...zur Frage

Private Krankenversicherung bei der HUK geht jedes Jahr rauf, Tarifwechsel möglich + sinnvoll?

Meine private Krankenversicherung bei der HUK wird fast jedes Jahr ein paar Euro teurer. Würde gern sparen, aber keine Abstriche an den Leistungen haben. Meint Ihr ein Tarifwechsel wäre möglich? Ist er sinnvoll? Wie ginge das überhaupt? Danke für Euren Rat. Bisher zahle ich ca. 230 Euro im Monat (mit der Pflegeversicherung), aber es ist nur ein 50%iger Schutz, da ich den Rest Beihilfe bekomme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?