Private Krankenversicherung - Lebensgefährtin mitversichern lassen?

2 Antworten

PKV kennt nur Einzelverträge, keine Familienverträge. Daher müssen Ehepartner, Lebensgefährten, aber auch Kinder, immer einen eigenen Vertrag abschließen.

Besteht für die Lebensgefährtin Versicherungspflicht in der GKV so können nur private Zusatzversicherungen abgeschlossen werden (Zahnzusatz, Ambulante- und Stationäre Ergänzungen wie zb Einbettzimmer). Eine private Vollversicherung kann nur abschließen, wer selbständig, freiberuflich tätig, Beamter oder Angestellter ist, mit einem Jahresbrutto von mehr als 49.500 €.

Alles andere wurde von meinen werten Kollegen schon dargelegt.

Was möchtest Du wissen?