Private Geschulden

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schriftlich anmahnen und und in Verzug setzen (konkretes Zahlungsziel nennen). Bei fruchtlosem Verstreichen gerichtliches Mahnverfahren einleiten.

Schreibe diesen Betrag als "Lehrgeld" einfach ab, auch wenn es Dir schwer fällt. Alles andere kostet nur Deine Nerven und weiteres Geld bevor du womöglich gerichtlich zu einem Erfolg kommst. Aber Dir steht natürlich die Möglichkeit offen, wenn Du ihn mit seinen Kumpeln siehst ganz laut zu fragen, wann er seine Schulden endlich begleichen will. Wenn ihm das mehrmals widerfährt wird er vielleicht freiwillig mal die Summe an Dich abdrücken.

Gaenseliesel 15.09.2014, 21:31

:-))))

ganz laut zu fragen, wann er seine Schulden endlich begleichen will.

super !!! stimmt, könnte eine wirksame Methode sein ! Bei mir würde sie garantiert ihr Ziel nicht verfehlen..... lach ! K.

1

Ein Forderungsanspruch setzt einen Rrechtsgrund voraus. So wenig wie du ein Darlehen beweisen kanst, nur weil du jemandem vor Zeugen mal 250 EUR übergeben hast, kannst du beweisen, dass er es dir eben nicht längst zurückgegben hat. Auf einen Beweis seiner Rückzahlung durfte er ja unter Freuden ebenso verzichten :-O

Da macht es wenig Sinn, seinem schlechten Geld noch gutes für Anwalt, Mahnbescheid oder Zahlungsklage hinterherzuwerfen, oder?

G imager761

Eine schwierige Situation, wissen die Augenzeugen die die Geldübergabe bestätigen könnten auch sicher das Du den Betrag noch nicht zurück bekommen hast ? Wenn ja, würden diese Zeugen das auch in einer Anzeige vor der Polizei in einer Zeugenaussage bestätigen ? Setz Deinem Freund eine Frist zur Rückzahlung der ausstehenden Summe. Wenn bis dahin keine Rückzahlung erfolgt ist bleibt nur der Klageweg.

Pauline1984 15.09.2014, 20:37

Wieviel Kosten kommen auf mich zu bei so einer Klage? Man kann am SMS Verlauf erkennen, dass ich das Geld noch nicht zurück bekommen habe! Ursprünglich wollte er meine Kontodaten haben,die ich ihm durchgegeben habe um dann das Geld zu überweisen... alles als Gesprächsverlauf per SMS festgehalten. Sowas ist einfach ärgerlich und enttäuschend!

0
imager761 16.09.2014, 10:56
@Pauline1984

Aber eben dein Problem, wenn man so etwas nicht schriftlich macht und sich Darlehensannahme und Rückzahlung unterschreiben lässt.

Dein "Freund" kann einfach unbeschadet aller SMS behaupten, es dir tatsächlich kürzlich in bar zurückgezahlt zu haben und dem hast du schlicht nichts entgegenzusetzen :-(

So eine Enttäuschung bucht man unter Lebenserfahrung.

G imager761

0

Hallo Pauline1984,

ich habe einem Freund 250€ geliehen.

Ein" Freund "....... jetzt wohl nicht mehr, oder ?

lies dir diesen Link mal durch, ist kein einfaches Unterfangen aber lösbar ;-))

http://www.focus.de/finanzen/recht/tid-23836/private-geldgeschaefte-welche-moeglichkeiten-der-glaeubiger-hat-wenn-der-freund-nicht-zahlt_aid_673225.html

Noch ein Tipp für künftige Wohltätigkeiten : " Bei Geld hört die Freundschaft auf " ! Immer alles schriftlich absichern, du siehst hier, zu was gute Freunde fähig sein können ! K.

aber Augenzeugen die es mitbekommen haben.

Kürzlich habe ich in einem Restaurant einer gutaussehenden Frau 120 Euro überreicht. Es mag sicher ein Dutzend Augenzeugen gegeben haben. Ob mir aber einer davon bezeugen kann, dass ich der Dame ein Darlehen gegeben habe? Immerhin hat uns mir zuvor das Essen serviert. Und wie war die Situation bei Dir?

Ich habe ihn mehrmals per SMS und Telefon aufgefordert mir das Geld zurück zu zahlen

Der Beweiswert eigener SMS liegt bei Null.

Was kann ich tun, damit ich es wiederbekomme?

Der Rechtsweg steht jedem offen, so aussichtslos sein Fall auch sein mag-und Deiner ist aussichtslos! Nicht verboten wäre für Dich aber, diesem "Freund" außergerichtlich auf den Wecker zu gehen.

Was möchtest Du wissen?