Preisgünstigste Privathaftpflichtversicherung

3 Antworten

Freue mich jetzt schon auf eure Antworten!

Aber nicht zu früh: Was willst Du denn absichern? Darüber hast Du Dir überhaupt keine Gedanken gemacht sondern nur über den Preis. Wenn es dann passiert ist, der Schadensfall eingetreten und und die Versicherung antwortet: "Dafür kommen wir nicht auf, siehe Ziif. XXY Nr.200056a unserer Versicherungsbedingungen" wirst Du dann unter Garantie hier wieder fragen wie denn so etwas sein kann und das, obwohl die Versicherungsbedingungen -ungelesen natürlich- all die Zeit über in Deinem zentralen Unterlagenordner geruht haben.

Und das Alter des Kindes (5 oder 35 Jahre?) ist auch noch unbekannt.

0
@LittleArrow

Sie ist 18 Jahre und noch über ihre Mutter versichert!

0

ich bin als alter Hannoveraner bei der VHV.

mit 150 Selbstbeteiligung 55,34 Jahresbeitrag für eine Familie

Ohne selbstbeteiligung 73,78.

Über einen Makler gibt es diesen Tarif noch günstiger. Außerdem lieber Walter ist eine SB hier nicht sinnvoll.

2
@Niklaus

@Niklaus

Schon richtig, ausnahmsweise habe ich auch keine für 18 Euro differenz.

Aber es war ausdrücklich gefragt.

0

Und ich habe nach über 20 Jahren ein Problem mit denen . ( Aufsichtspflichtverletzung Enkelkinder ) Ist schon lustig , wie die sich auf einmal sträuben .

0

Geiz ist g....(geine gute Eigenschaft)! Auch nicht, wenn man nur auf den Preis schielt. Welche Leistungen soll die PHV denn erbringen und welche Risiken abdecken? Weißt Du überhaupt welche abgedeckt werden können und welche für Dich davon wichtig sind?

Lies mal hier in den Links nach, auf was man alles achten könnte:

http://www.test.de/suche/?q=Privathaftpflichtversicherung

Danach legst du Deine Anforderungen fest. "Preisgünstig" ist immer relativ!

Hier noch ein Überblick durch eine andere Brille:

http://www.versicherungsjournal.de/versicherungen-und-finanzen/die-besten-privathaftpflicht-tarife-117793.php

Dabei gibt es 75 Leistungsmerkmale, nicht nur den Preis!

1

Was möchtest Du wissen?