Preisabsprachen werden teils hoch bestraft. Wer bekommt die Strafzahlung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Urteile rechtskräftig sind (oft gehen die Firmen gegen die Entscheide des Bundeskartellamtes vor Gericht) und die Strafen gezahlt sind, fließt das Geld in den Bundeshaushalt.

Korrekt, aber bei EU-Strafen wohl nicht.

3
@Primus

erst zahlt der Steuerzahler zuviel, damit meist auch mehr Steuern wg. der Besteuerung von Produkten und dann profitiert EU oder Bund :)

Ob das gerecht ist?

1

Was möchtest Du wissen?