Post wird ohne eigenen Auftrag weitergeleitet?

1 Antwort

Zunächst würde ich es nicht bei telefonischen Beschwerden belassen, sondern schriftlich bei der Post intervenieren.

Sodann könnte man sich auch an die Bundesnetzagentur wenden:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Post/Verbraucher/VerbraucherservicePost/VerbraucherservicePost-node.html

Das dauert natürlich meist lange. Mir selber wurden 3 Jahre lang immer wieder Briefe für Asylbewerber zugestellt die in einem Heim am anderen Ende der Stadt lebten. Außer einem Teil (!) der Straßenbezeichnung und der Hausnummer stimmte überhaupt nichts. Die offenbar durchgängig leseunkundigen Postboten hat das nicht gehindert die Briefe bei mir einzuwerfen. Obwohl ich immer wieder sowohl die Absender der Briefe wie auch die Post informiert hatte hörte der offenbar durch einen Softwarefehler in der Postsortierung verursachte Spuk erst nach 3 Jahren auf.

Was möchtest Du wissen?