Post von Cancom verschlafen-ging um Kapitalerhöhung, was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

auf der Seite von Cancom selbst findest du mehr. Dort heisst es beim Bezugsangebot:

(Zitat) Bezugsrechtshandel:

Die Bezugsrechte (ISIN DE000A1X3TC6 / WKN A1X3TC) für die Neuen Aktien werden in der Zeit vom 20. November 2013 bis zum 02. Dezember 2013 (jeweils einschließlich) im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Die Aufnahme des Handels in den Bezugsrechten an einer anderen Börse wird nicht beantragt. Ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte erfolgt nicht. Nach Ablauf der Bezugsfrist verfallen die nicht ausgeübten Bezugsrechte wertlos. Vom 20. November 2013 an notieren alle von der Gesellschaft bereits ausgegebenen Aktien "ex Bezugsrecht". (Zitat Ende)

Dort heisst es also: ... verfallen die nicht ausgeübten Bezugsrechte wertlos ...

Damit ist wohl die Frage, ob du hier Geld verloren hast oder ob deine Bank hier aktiv wurde und die Rechte fristgerecht verkauft hat. Das kann dir nur deine Depotbank sagen.

Was du noch tun kannst? Nichts mehr bzw. die Depotbank fragen.


Anmerkung in eigener Sache:

Die Rechte gab es ab dem 20. Nov., die Post kam vermutlich ein wenig früher. Mir ist es immer wieder ein Rätsel, wie Aktionäre von Firmen so gar nicht mitbekommen, was dort läuft. Daran würde ich dringend arbeiten in spe. Das kann sehr, sehr teuer werden, wenn man wichtige Informationen als Aktionär verpennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also somit hast Du den Verkauf der Bezugsrechte an der Börse verschlafen.Nun kannst Du weiter schlafen, sprich nix machen, dann werden die Bezugsrechte automatisch ausgebucht. der Du kaufst die neuen 12 Aktien (60:5). Cancom hat Potenzial, meine Meinung: Kauf junger Aktien kann sich lohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wurden die Bezugsrechte wahrscheinlich "bestens" verkauft. Was sagt die Depotbank?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?