Polizei alarmiert wegen Vorfall?

2 Antworten

Die einfache KV ist ein relatives Antragsdelikt. Insofern: Entweder die Staatsanwaltschaft sieht hier ein öffentliches Interesse (unwahrscheinlich), oder die Sache wird mangels Strafantrag "zu den Akten gelegt". Die Frist für die Stellung eines Strafantrags beträgt 3 Monate (ab dem Tag der Kenntniserlangung des Antragsberechtigten von der Tat), siehe § 77b StGB.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Wo kein Kläger, da kein Richter..... Punkt ‼️

Ich bin dir ja super dankbar für deine Antwort, allerdings ist es nicht ganz korrekt zu sagen, wo kein Kläger da kein Richter, denn es kann wie oben beschrieben immer noch das öffentliche Interesse sein, was den Kläger dann ausmacht.

0
@RandalPuraDes

🤔.... " was getan werden soll: Strafantrag, Ablehnen eines Strafantrags usw. Dieser Brief wurde nicht beantwortet und ignoriert."....

Na also..... wo besteht öffentliches Interesse, wenn sich die Familie gegenseitig vermöbelt und keine Anzeige erstattet wurde.... 🤷‍♀️..... " Der Streit ist beigelegt.... "

evtl. kommt eine Rechnung vom Polizei Einsatz..... gut möglich und richtig ‼️

0

Was möchtest Du wissen?