PKV-Tarif, der nur stationäre Versorgung übernimmt??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, die gab und gibt es.

Allerdings reicht das nicht zur Erfüllung der KV-Pflicht. Außer man hatte sie schon vor 2009.

Viel Glück

Barmer

24

Genau das ist der springende Punkt, man MUSS ambulant+stationär absichern DH

0

Ja gibt es. Häufig werden zwar Kompakttarife verkauft, aber man kann die Komponenten auch einzeln abschliessen. Dann nimmt man halt nur die Krannkenhausbehandlung. Ich frage mich allerdings ob das mit der Krankenversicherungspflicht in Einklang steht.

Welche Medikamente zahlt die PKV

Hallo

unser Sohn ist bei der R+V im comfort Tarif versichert ( 6 Monat). Bisher wurden alle Impfungen , U - Untersuchungen bezahlt. Auch Arztbesuch ( war mal Ostiopate). Wir hatten auch mal Medikamente ( Rezeptfrei) für 2012 eingreicht. Beim ersten Mal wurde alles bezahlt.

Bei der finalen Leistungsabrechung 2012 wurden Medikamente komplett gekürzt. Begründung nach Rücksprache war das man immer ein Rezept braucht. Es muß medizinisch notwendig sein. Ist ja klar das so ein Wurm erstmal Blähungen hat, jetzt auch mal verstopfte Nase etc.

Jetzt meine Frage. Verschreiben Kinderärzte überhaupt Mittel wie zB Zäpfchen, Lefax, Augetropfen, Nasentropfen, Salbe beim Zahnen (?). Diese sind ja in der Regel verschreibungsfrei.

Laufen auch nicht da die Kosten aus dem Ruder. Mein Kinderarzt will bevor er was verschreibt IMMER den kleinen sehen. Er nennt es Schulmedizin. Somit könnten Kosten von zB 35 € nachschauen und 5 € Tabletten kommen. Bei manchen (Standard)Beschwerden will man doch nicht ständig zum Arzt rennen.

Danke

...zur Frage

Wer kennt sich aus mit: Signal-Versicherung -Rückzahlung der eingereichten Belege.6 Wochen und mehr

Meine eingereichten Arzt-Rechnungen und Rezepte werden erst nach 6 Wochen bezahlt.Noch vor einem Jahr wurden die Belege in 14 Tagen gutgeschrieben. Auf Nachfrage heißt es "das ist so,da kann man nichts machen. Eine Beschwerde an die Direction könnte ich mir sparen,das bringt nichts". Ich muss mit allen Arzt-Rechnungen in Vorlage gehen,denn kein Arzt wartet so lange auf sein Geld. Ich bin im Standard-Tarif versichert. Mein Mann hat eine Zusatzversicherung bei "Signal" Seine eingereichten Belege werden wesentlich früher bezahlt. Auch hierzu die Auskunft vin Signal."Das ist so, das ist eine andere Verrechnungs-stelle. Weitere Details könnte sie mir nicht sagen. Was kann ich tun ?

...zur Frage

PKV - Erstattung über der GOÄ

Hallo zusammen. Ich möchte in die private Krankenversicherung wechseln und informiere mich gerade bei den privaten Krankenversicherungen. Nun gibt es einige Tarife, die die Kosten auch dann übernehmen, wenn sie den Höchstsatz der GOÄ (das 3,5fache) überschreiten. Meine Frage ist nun: braucht man das?

Wenn ich das nach der GOÄ richtig verstanden habe, darf ein Arzt nicht einfach den 10fachen Satz verlangen, oder? Betrifft das dann nur die Kosten, die beispielsweise bei einem Spezialisten im Ausland anfallen? Oder kann auch ein Spezialist in Dtld. mit mir den 5-fachen Satz (außerhalb der GOÄ) vereinbaren? Besteht u.U. die Gefahr, dass Ärzte der Meinung sind, mit der GOÄ verdienen sie zu wenig und ab sofort nur noch nach spezieller Vereinbarungen operieren (dabei rede ich natürlich nicht von Routinebehandlungen, sondern eher spezielleren Behandlungen, die auch nur eine bestimmte Zahl an Ärzten vornimmt)

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr etwas Lichts ins Dunkel bringen könntet...

...zur Frage

HUK24 KFZ-Versicherung: Basis- oder Classic-Tarif?

Ich habe mir von der HUK24 ein Angebot für eine Autoversicherung für einen Neuwagen machen lassen (Haftpflicht+Vollkasko); dabei werden mir 2 verschiedene Preismodelle vorgeschlagen: der "Classic-Tarif" für ca. 410€/Jahr, sowie der Basis-Tarif für 370€.

Die Unterschiede zwischen den beiden Varianten sind hier nachzulesen: https://www.huk24.de/?show=1&docid=7814&rating=true

Ich bin momentan schon HUK24-Kunde und will die Versicherung eigentlich momentan nicht wechseln.

Jetzt meine Frage: Lohnen sich aus eurer Sicht die 40€ Mehrkosten für den teureren Classic-Tarif? Oder bezahlt man da Leistungen, die man im Regelfall eh nicht brauchen wird? Ich hoffe, es gibt ein paar Versicherungs-Experten, die mir weiterhelfen können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?