Photovoltaikanlage: Grundsteuer anteilg als Werbungskosten abestzbar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, die anteiligen Kosten sind abziehbar. Allerdings nicht als Werbungskosten, sondern als Betriebsausgaben. Und 20% dürfte etwas zu hoch gegriffen sein.

Bin steuerlicher Kleinunternehmer.

Wer um alles in der Welt hat dir denn DAS empfohlen? Das ist doch die reinste Geldverbrennung!

Das würde ich an deiner Stelle aber ganz schnell ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleArrow
06.04.2013, 13:00

aber ganz schnell ändern.

Anders gefragt: Was muss geändert werden, um jetzt "steuerlicher Großunternehmer" zu werden?

0
Kommentar von loyalm
07.04.2013, 09:18

Die Anlage ist ja schon 10 Jahre alt. Wir haben das erst auf KU umgestellt, nachdem wir die MWSt der Investition wieder hatten. Bei unserer kleinen Anlage, wir machen damit nur ca. 900€/Jahr Umsatz, lohnt sich m.E. wirklich nicht, den Umsatzsteuersch... machen zu müssen. Wenn ich das dem Steuerberater gebe, frisst seine Gebühr die Hälfte meiner Rendite. Und selbst machen? Ich kann mir schöneres vorstellen, bei dem blauen Himmel draußen!

0

Was möchtest Du wissen?