Photovoltaik Steuer

0 Antworten

Unsere Photovoltaik-Anlage ist abbezahlt, nun will Finanzam 1500 € Steuervorauszahlung, habt Ihr Rat

Hallo, unsere Photovoltaik-Anlage ist abbezahlt und wir können nun nix mehr absetzen. Das Finanzamt verlangt nun (neu) 1500 Euro Steuervorauszahlung, das frustet uns sehr. Habt Ihr einen Rat, was wir hier tun können? Klar haben wir so rund 1500 Euro Einnahmen aus Photovoltaik, aber das haben wir für unseren Ruhestand gedacht, zur Aufbesserung der Rente und Pension. Doch da wir nun -zu den normalen Lohnsteuern, die meine Gattin (wir arbeiten beide als Lehrer) und ich aus den Dienstbezügen schon zahlen - 1500 Euro im Vierteljahr ans Finanzamt zahlen müssen, sehen wir unsere Ruhestandsaufbesserung etwas schwinden. Wir freuen uns auf guten Rat, solltet Ihr noch Angaben brauchen bitte melden, Danke.

...zur Frage

Ich bin Rentner und habe einen 450 Euro Job. Nun könnte ich noch eine Tätigkeit mit einer Vergütung bis zu 400 € machen. Was muss ich beachten?

...zur Frage

Rente Zuverdienst

Ich habe einen Lehrauftrag an einer Fachhochschule. Diese zahlt die Vergütung pauschal für das ganze Semester aus. Bisher habe ich eine Vereinbarung, in zwei Raten zu zahlen, damit die Grenze von 400€, bzw. einmal 800€ nicht überschritten wird. Leider ist in diesem Jahr durch einen Buchungsfehler der gesamte Betrag von 1100€ ausgezahlt worden. Was kann ich jezt tun?

...zur Frage

Hallo :) Ich möchte die Kleinunternehmerregelung (Photovoltaik) nutzen. Allerdings hat das Finanzamt dies abgelehnt, da der Netzbetreiber USt ausgewiesen hat!?

...zur Frage

Muß die bezahlte Kinderbetreuung meiner Mutter (Rentner) als 400 Euro Job angemeldet werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?