Pflichtteil zu Lebzeiten auszahlen lassen?

3 Antworten

Ein Pflichtteil steht Dir frühestens mit dem Tod des Erblassers zu. Allerdings darf der sein Vermögen auch vor dem Tod "verschleudern".

Wie soll das denn funktionieren? Erst zum Todestag steht doch der Wert der Erbmasse fest. Und bis zu diesem Zeitpunkt kann dem Erblasser ja vieles passieren, was das Erbe entweder schmälert oder sogar vernichtet oder auch steigert.

Aber Du kannst wie Rat2010 geantwortet hat einen notariellen Erbverzichtsvertrag unterzeichnen und Dir im Gegenzug von dem zukünftigem Erblasser einen gewissen Betrag bezahlen lassen. Aber mit Pflichtteil hat dies schon mal gar nichts zu tun.

Nein.

Wenn das alle wollen, kann man beim Notar einen Ertrag namens "Pflichtteilsverzicht" machen und er kann entgeltlich sein.

Das müssen aber beide Seiten wollen.

Was möchtest Du wissen?