pflichtteil des Kindes, wenn nachsorgevollmacht besteht

4 Antworten

Da es sich um Deine Mutter handelt (du schreibst nichts von Geschwistern), bist Du auf jeden Fall gesetzlicher Erbe. Wenn Du Geschwister haben solltest, wären die mit Dir zusammen, in der gleichen Position.

Eine Nachlassvollmacht, kann sich aus meiner Sicht nur darauf beziehen, dass dem Bevollmächtigten von der Vollmachtgeberin der Auftrag erteilt wurde nach dem Tode Erledigungen auszuführen (z. B. Beerdigung organisieren) und dies aus dem Nachlass zu bezahlen.

Ohne dass es ein Testament zu dieser, oder einer anderen Person gibt, bekommst Du/Ihr, alles. Der Bevollmächtigte muss über die auf Grund der Vollmacht getätigten Ausgaben Abrechnung erteilen (also jede Entnahme aus dem Vermögen, die nach dem Tod Deiner Mutter erfolgte, belegen).

Wäre er per Testament zum Erben bestellt, steht Dir/Euch die Hälfte des Erbes als Pflichtteil zu.

Das kommt doch darauf an, wer Erbe ist. Eine Vollmacht hat mit dem Erbe nichts zu tun.

Nachsorgevollmacht? Nachlass-Vollmacht? Ich denke, deine Mutter hat eher den Lebensgefährten als Testamentsvollstrecker benannt. Also ihn mit Beerdigung und Abwicklung und Verwaltung ihres Nachlasses beauftragt.

Bist du minderjährig? Dann steht dir dein Erbrecht erst mit Volljährigkeit zu. Hier schuldet der Testamentsvollstrecker deinem Vater oder dem Familiengericht Nachweis ordentliche Verwaltung deines Anteils.

Hat deine Mutter dich mit Testament oder Erbvertrag vom Erbe ausgeschlossen? Dann muss ebengleich durch diese Vertreter ein bilanziertes Nachlassverzeichnis angefordert und demnach Pflichtteilsanpruch gefordert und ggf. gesichert werden.

Volljährig, kannst du deine Ansprüche direkt dort geltend machen.

G imager761

vollmacht von konto

Hallo , habe von dem Konto meines Vater´´s bzw Erzeugers eine Vollmacht vor Jahren unterschrieben angenommen er stirbt werde ich das Erbe ausschlagen weil ich weiß das er Schulden hat gilt die Vollmacht dann trotzdem bzw habe ich das Erbe dann automatisch angenommen nach seinem Tod weil ich diese Vollmacht vom Konto habe kann man die Vollmacht bei der Bank widerrufen .

Danke im vorraus

...zur Frage

Verzichtender Pflichtteilsberechtigte begehrt Auskunft über Nachlass

Mein Vater ist 2010 verstorben, Mutter ist laut Testament Alleinerbin. Also habe ich und meine Schwester einen Pflichtteilsanspruch. Da meine Schwester sich in der Wohlverhaltensphase der Privatinsolvenz zum Zeitpunkt des Erbfalles befand, verzichtete sie schriftlich auf ihren Pflichtteilsanspruch nach vorheriger Erfüllung ihrer Bedingung, dass meine Mutter ein notarielles Testament erstellt, wo meine Schwester und ich als gleichberechtigte Erben benannt sind. Nach 1,5 Jahren begehrt sie nun die Erfüllung ihres Auskunftsrechtes über den Nachlass unseres Vaters. Meine Frage ist nun: Der Verzicht stellt einen Erlassvertrag dar, quasi hat sie meiner Mutter ihren Anspruch am Nachlass in Geld geschenkt. Kann sie deswegen trotzdem auf Auskunft über den Nachlass bestehen?

...zur Frage

Meine Leibliche Mutter ist verstorben 2 monate später mein Stiefvater. Wie ist die Erblage?

Meine leibliche Mutter ist im Mai verstorben, zwei Monate später mein Stiefvater. Meines wissen nach besteht weder von meiner Mutter noch von meinem Stiefvater ein Testament. Steht mir und meiner Schwester trotzdem ein erbtil zu. Sie waren knapp 40 jahre verheiratet.

...zur Frage

Ich habe mit 18 auf meinen Pflichtteil verzichtet. Jetzt ist ein Elternteil gestorben. Der andere Elternteil erbt. Habe ich jetzt wieder Anspruch auf Erbe?

Als ich auf das Pflichtteil verzichtet habe, war ich 18, jetzt 49. Meine Eltern haben alle Kinder auf den Pflichtteil verzichten lassen und sich gegenseitig als Erben eingestetzt. Nach dem Tod geht erst mal alles an anderen Elternteil. Danach an meine Geschwister. Habe ich da jetzt wieder Anspruch?

...zur Frage

Ehefrau als Alleinerbin - die einzige Tochter aus erster Ehe wurde enterbt. Wie hoch ist ihr Pflichtteil?

Meine Mutter wurde von ihrem verstorbenen zweiten Mann als Alleinerbin testamentarisch eingesetzt. Seine einzige Tochter aus erster Ehe hat er enterbt. Wie hoch ist dann ihr Pflichtteil? Gehört zum Nachlass außer Geldvermögen auch gegenständlicher Nachlass (z.B. Gemälde, Gebrauchsgegenstände) und falls ja: wie kann der Wert bestimmt werden?)

...zur Frage

können Stiefkinder einen Pflichtteil einklagen

Meine Stiefmutter ist im August 2912 verstorben. Mein Vater schon vor 15 Jahren. Das Testament war damals auf Gegenseitigkeit. Eine Großnichte von der Seite meiner Stiefmutter ließ sich von ihr vor ca. 3 Jahren adoptieren. Besteht eine Chance von dem Erbe etwas zu bekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?