Pflichtteil an verschuldetem Haus?

0 Antworten

im Testament versprochene Immobilie wird verkauft, Testament jetzt hinfällig?

Meine Eltern haben sich in ihrem Testament als gegenseitige Erben eingesetzt. Nach beider Ableben soll ihr Haus samt Inventar an mich übergehen. Meine Schwester bekommt einen Pflichtanteil "zum aktuellen Wert" (Datum des Testamentes ist 1985). Mein Bruder ist bereits durch die Schenkung des Hauses meiner Grossmutter "abgefunden". Mein Vater ist bereits verstorben und das Haus im Besitz meiner Mutter. Da sie nun in ein Pflegeheim musste, muss das Haus zur Kostendeckung verkauft werden. Meine Frage lautet: Kann sie es einfach ohne meine Zustimmung unter Wert verkaufen? Es wurde mit Käufern über einen Preis gesprochen und nun hat sie den Preis mit meiner Schwester für die Käufer, "weil die ja so nett sind und die Bank nicht mehr Geld gibt", um 15.000€ verringert. Kann ich was dagegen unternehmen? Ich habe zudem mit meiner Schwester eine Generalvollmacht. Was passiert jetzt mit meiner Erbschaft? Habe ich als Erbin des Hauses nach dem Ableben meiner Mutter rechtlichen Anspruch auf das Geld oder kann sie es jetzt auch verschenken????

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?