Pflegekraft einstellen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

400-Euro-Jobs muß man bei der Minijobzentrale melden, man kann dort auch anrufen und Infos erhalten. Ihr müßt als Arbeitgeber Pauschalbeiträge zur Renten- und Krankenversicherung und Unfallversicherung zahlen, sowie evtl. die Lohnsteuer (kann aber auch auf die Haushilfe abgewälzt werden). Soweit ich weiß gibt es dazu das Haushaltsscheckverfahren bei der Knappschaft (= Minijobzentrale), das vereinfacht die Sache ungemein. Deine Krankenkasse ist zwar nicht zuständig, kennt sich aber damit auch sehr gut aus, da kann man sicher nachfragen. Stundenlohn ist Vereinbarungssache, denke daß ein Stundenlohn zwischen 7 - 10 Euro ok. wären.

Anmelden bei der Minijob zentrale, siehe hier:

Was solche Kräfte bekommen, weiss ich leider nicht.

Aber auch mal einen ambulanten Pflegedient fragen. ist ja auch steuerlich abzugsfähig.

Was möchtest Du wissen?