Pflege-Pauschbetrag - bekommt man den auch für Betreuung eines Babys nach Geburt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Pflege spricht man erst, wenn man für einen Menschen im Verhältnis zu anderen Fällen mehr Pflege aufwenden muß. Da man auf alle Babys gut aufpassen muß und alle Kleinkinder der Pflege bedürfen - kann man für Babys keine Pflegepauschbetrag beantragen. Nur bei behinderten Babys käme das in Frage.

nein es sei denn es wurde laut dem pflegegesetz eine pflegestufe festgestellt ...durch die pflegekasse-gutachter MDK

wenn das Kind behindert ist, ja. Sonst sicher nicht.

Nein - es sei denn, du hast einen pflegebedürftigen Säugling, und der MDK hat eine Pflegestufe festgesetzt - da ist mir aber kein Fall bekannt.

Ansonsten finde ich deinen Gedanken(kurz)schluß ziemlich lustig. Und Steuersoftware ist doof....

Was möchtest Du wissen?