Pfändung meiner Halskette durch Gerichtsvollzieher zulässig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wendest Dich an den GV, falls er die Kette tatsächlich pfändet und machst Dein Eigentum geltend. Dann gibt er die wieder frei.

Die kann zwar gepfändet werden, aber, so viel ich weiß, die Pfändung ist sofort weider zu lösen oder die Halskette freizugeben. Dafür musst du aber dem Gläubiger dein Eigentum mitteilen und belegen.

Kein Problem, du brauchst nur kurz nachzuweisen, dass du die Kette lediglich an deine Freundin verliehen hast. Hilfreich wäre es natürlich, wenn du auch einen Nachweis (Rechnung o.ä.) für deine Behauptung hast.

Sonst nimmt der Gerichtsvollzieher womöglich an, dass es sich doch um die Kette deiner Freundin handelt und die Eigentumsbehauptung von dir nur ein Freundschaftsdienst und eine Schutzbehauptung sind!

Was möchtest Du wissen?