pfändung der mietkaution, ich bin jedoch nur untermieter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt drauf an, wer die Kaution tatsächlich und nachweislich geleistet hat?

Hat die Kaution dein Sohn geleistet, ist sie mit Sicherheit nicht pfändbar, da dein Sohn nicht für deine Schiulden haftbar gemacht werden kann.

Im Übrigen ist eine Mietkaution nur bei Auszug des Mieters vom Gläubiger pfändbar, sofern der Vermieter sich nicht wegen etwaiger Schäden in der Wohnung daraus selbst bedienen muss. Es wird also faktisch nur der Auszahlungsanspruch an den (ausgezogenen) Mieter, nach Vertragsende mit dem Vermieter verhindert, bzw. gepfändet.

Außerdem bestehen schon allein deswegen Zweifel, ob sich eine Pfändung durchführen läßt, obwohl ja der Hauptmieter (der zur Zahlung der Kaution verpflichtet war) mit der mietfremden Forderungen gegen den Untermieter belastet werden kann. Da fehlt es m.E. schon an der personenbezogenen Rechtsgrundlage für eine wirksame Pfändungsverfügung.

Falls also eine Pfändungsverfügung beim Vermieter vorliegt, sollte dein Sohn als Hauptmieter, via Vollstreckungsschutzklage, dagegen vorgehen.

Impact 05.09.2017, 12:37

Die Klage kann man sich aber evtl. sparen, wenn man die Sache mit dem Gläubiger klärt und der die Pfändung aufheben lässt.

1

wenn mir das möglich wäre, würde ich das tun. es geht eben darum das ich diese schulden wirklich nicht verursacht habe sondern die betreung. logisch sind es trotzdem meine schulden, den betrag alleine könnte ich in kleinen raten begleichen da ich aufstockend sozialhilfe bekomme. den betrag mit allen gebühren nur auf sehr lange frist... sollte der "verein2 der sie summe fordert seinen verpflichtungen nachkommen, würde ich 2400€ bekommen... der verein hat jedoch nie geklagt. ich bin weit unter dem pfändungsfreibetrag von 1173€ . 

also es ist eine forderung an mich und nicht an meinen sohn der hauptmieter ist. seit ich von der betreuung berfreit bin ( auf meine antrag) habe ich keine schulden mehr gemacht und komme auch mit dem wenigen geld zurecht. zum sparen oder so ist es zuwenig, ich muss ja auch an den ersatz von meiner waschmaschine denken die nun grade 16 jahre alt ist. ohne komme ich nicht zurecht. wegen krankheit habe ich wirklich viel wäsche.......

für eine waschmaschine habe ich nun 70€ angespart

Was möchtest Du wissen?