Pfändung bei falscher Person. Was tun?

2 Antworten

Strafanzeige ?
gegen wen?
es ist natürlich ärgerlich, um diese Verwechslung erst einmal aus der Welt zu schaffen mußt du dich mit denen in Verbindung setzen die dafür Verantwortlich sind, in diesen Fall die Rentenversicherung.
Hast du schon einmal über eine Namensänderung nachgedacht?

------------------

Laut Namensänderungsgesetz (NamÄndG) muss ein wichtiger Grund für eine Änderung vorliegen. Ein Beispiel dafür wäre, dass der Antragsteller geschützt werden muss. Aber auch wenn Verwechslungen vorkommen oder der Nachname anstößig oder lächerlich klingt, darf der Name geändert werden.

Da bei dir ja nicht nur der Name sondern auch das Geburtsdatum identisch ist, wäre das für mich eine gute Alternative um mehr Ruhe zu bekommen.

Gegen wen wollen Sie denn wegen was Strafanzeige erstatten?

Ich verstehe, dass das sehr lästig und bei einer Kontopfändung extrem ärgerlich ist - vor Jahren hatte mein Augenarzt zwei Patientinnen mit demselben Namen - meinem - und bei jedem Besuch gab es Trara, mich hat das auch genervt, aber ich konnte es natürlich immer gleich richtig stellen.

Aber es ist und bleibt "nur" eine Verwechslung.

Was möchtest Du wissen?