Personenschaden bei Verkehrsunfall - Geldrente oder Kapitalabfindung?

2 Antworten

Schwierige Frage. Müßte man kalkulieren. Bei der Rente weiss man, dass man bis zum ende der Tage versorgt ist.

Bei der Kapitalabfindung hat man mehr Freiheit. Kann man in eine Sofortrente investieren. Man kann dafür eine Immobilie kaufen um eine Einnahmequelle zu haben.

Es kommt sehr auf die persönlcihe Situation an. Ist die BU für einen bestimmten Beruf eingetreten und kann man sich in einem anderen Beruf neu etablieren?

Genau überlegen.

Ich denke, es hängt davon ab, wie alt die betroffene Person bereits ist. In jungen oder jüngeren Jahren würde ich die Rente bevorzugen. Als älterer Jahrgang lieber die Abfindung, die ich dann ja selber noch entsprechend anlegen kann.

Sozialabgaben bei Kapitalabfindung einer fondsgebundenen Rentenversicherung?

Welche Sozialabgaben (insbesondere Krankenkassenbeiträge) werden bei der einmaligen Auszahlung (Kapitalabfindung) einer fondsgebundenen Rentenversicherung erhoben?

Die Kapitalabfindung ist ,angenommen, steuerfrei, da Altvertrag (vor 2005) und Bedingungen dafür erfüllt. Wie sieht es nun mit eventuellen Sozialbeiträgen aus?

Der Versicherungsnehmer ist 38 Jahre alt.  

Vielen Dank schon mal, Gruß

...zur Frage

Kapitalabfindung oder Schmerzensgeldrente - vor und nachteile ?

Ich habe in nächster Zeit einen Arzthaftungsprozess - wegen Schadensersatz , es handelt sich um einen Dauerschaden , Erwerbsunfähigkeitsrente beziehe ich deshalb seid 2008 , ob diese 2012 verlängert wird , weiß ich nicht . Nun möchte ich mich gerne über Schmerzensgelrente und Kapitalabfindung informieren , was sind die Vor und Nachteile ,was ist besser bei unser Wirtschaftlichen Lage? Bis wann muss die Berufshaftpflicht der Gegenseite regulieren -gibt es da bestimmte Fristen (mehrere grober Behandlunsfehler wurde vom Gutachter bestätigt). Leider habe ich im Internet keine Informationen darüber gefunden und hoffe nun auf euer Hilfe . Danke im vorab .............

...zur Frage

Kann man statt Unfallrente auch Kapitalabfindung bei Unfallversicherungen haben?

Kennt sicht jemand aus - in den Versicherungsbedingungen steht nichts dazu. Aber kann man statt einer unfallrente auch eine Kapitalabfindung mit der Versicherung vereinbaren?

...zur Frage

Rückkauf oder Kapitalabfindung einer fondsgebundenen RV ?

Hallo Experten,

ich habe seit 10 Jahren eine fondsgebundene RV bei der Nürnberger Versicherung. Aktueller Rückkaufswert läge im Januar 2012 bei ca. 9000 €.

Natürlich Minusgeschäft insgesamt. Ablauf 2032.

Im nächsten Jahr (4/ 2013) stünde mir vertraglich die erstmögliche Kapitalabfindung der Versicherung zu.

Ich brauche Geld. Wenn ich mir nächstes Jahr die Kapitalabfindung auszahlen lassen würde, ist diese dann höher, als wenn ich den Rückkaufswert erhalten würde ?

Oder bleibt sich das in etwa gleich ? Welches ist das günstigere Geschäft für mich?

Grüsse und Danke P.

...zur Frage

private Rentenversicherung - lohnt sich das noch ?

Ich habe eine private Rentenversicherung bei der debeka abgeschlossen (und noch ein paar Tage Zeit für einen eventuellen Widerruf).

Da mir der Vertreter bereits im Vorfeld einige Falschangaben gemacht hatte, bin ich jetzt mißtrauisch.

BVei Vertragsabschlusss bin ich davon ausgegangen, dass meine Einzahlungen mind. mit 2,75 % verzinst werden.

  • Die garantierte Kapitalabfindung nach 12 Jahren beläuft sich auf E 8.714.-, die monatliche Rente beträgt 38,68.- der Jahresbeitrag liegt bei E 660.-

Wenn ich 12 Jahre lang diesen Beitrag (660.-) einzahle kommen am Ende 7920.- zusammen. Der (garantierte) Ertrag liegt dann lediglich bei € 794.-.

Kann dies sein, oder habe ich hier irgendetwas übersehen -. (und sollte vielleicht besser die Widerspruchsfriost nutzen)?

...zur Frage

Was ist ein Kapitalisierungsfaktor bei der Kapitalabfinung eines Verdienstausfallschadens?

Ein Bekannter verlangt aufgrund eines Verdienstausfalls, der durch seine Verletzung aufgrund eines Verkehrsunfalls entstanden ist, eine Erwerbsunfähigkeitsrente. Doch die Kfz-Haftpflichtversicherung bietet eine Kapitalentschädigung an und bringt dabei einen Kapitalisierungsfaktor ins Spiel. Es geht um einen selbstständigen Handwerker, der 1 Frau und 3 Kinder hat. Er ist 40 Jahre alt, voll erwerbsgemindert und hat in seiner zwischenzeitlich komplett aufgegebenen Handwerkstätigkeit im Durchschnitt 3000 Euro brutto monatlich erzielt. Was ist demnach der Kapitalisierungsfaktor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?