Pension - Rente - Versorgungsausgleich - Krankenkassenzuschuß

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier eine Information der Landesrechtsstelle der GEW Hessen. In anderen Bundesländern können abweichende Regelungen existieren. Wer eine gesetzliche Rente erhält, erhält auch einen Zuschuss zur Krankenversicherung. Dieser Zuschuss kann dazu führen, dass der Anspruch auf Beihilfe gefährdet ist. Bei Mitgliedern der gesetzlichen Krankenversicherung entfällt der Anspruch auf Sachleistungsbeihilfe, wenn sie diesen Zuschuss erhalten. Bei privat Krankenversicherten vermindert sich der Bemessungssatz ab einem Zuschuss von 41 Euro um 20%. Daher ist es sinnvoll, auf diesen Zuschuss ganz oder teilweise zu verzichten. Für die privat Krankenversicherten gilt, dass sie auf den Zuschuss ver- zichten sollten, soweit dieser 40,99 Euro monatlich übersteigt. Die DRV setzt dies unproblema- tisch um. Vorsicht: Es scheint nicht selten der Fall zu sein, dass die Betroffenen gar nicht merken, dass sie einen Zuschuss beantragen. Der Rentenantrag sollte insoweit aufmerksam gelesen werden. Denn auf den Zuschuss kann man nicht für die Vergangenheit verzichten, sondern immer nur ab dem laufenden Monat. https://wvs-ffm.de/dateien/2082beamtv_beamte_mit_rentenanspruechen_12_01.pdf

Versorgungsausgleich-Pension GKV-Beitrag fällig, wenn noch AGL I-Bezug

Guten Tag, Ich bekomme AGL I bis zum 30.03.2015. Dadurch GKV-Beitrag an Krankenversicherung automatisch. Kommt jetzt noch eine Pension aus einem Versorgungsausgleich hinzu, welcher nicht aus meinem Erwerbsleben stammt, sind dann auch noch zusätzliche GKV-Beiträge zu leisten?

...zur Frage

Was ist der korrespondierende Kapitalwert und was muss ich wirklich zahlen?

Habe einen Beschluss vom Gericht bekommen! Wo bekomme ich denn eine Auskunft über die Höhe meiner Pensionsansprüche? Da bekommt man einen Beschluss, aber keine Aufrechnung wie diese Summe ermittelt wurde, ob richtig oder falsch? Ich kann das als Laie niemals nachvollziehen. Und dann noch eine Frage die mir graue Haare bereitet: Muss ich den vom Familiengericht festgesetzten "korrespondierenden Kapitalwert von hier zB 660€ von meiner Pension abtreten? Ich finde keine Erklärung dazu! Mich plagen Existenzängste! Muss ich nun neue Vorsorgepläne treffen, damit ich später nicht zum Amt muss um meine Grundversorgung zu sichern? Danke

...zur Frage

Bei der Scheidung 2006 hat mein Ex-Mann 3 Kapitallebensversicherungen nicht angegeben - ist es verjährt?

In einem Sitzungsprotokoll hatte er eine LV angegeben also eine 4 die er für seine Immobilie an der Bank abgetreten hätte.

Mein Anwalt und die Richterin..haben da Fehler gemacht wie es aussieht, Beim Versorgungsausgleich und Zugewinn wurden die gar nicht berücksichtigt. Die LV wurden 2000 gemacht in unserer Ehezeit. Die Ehe hielt 3/1999 bis 10/2005 Scheidung war 9/2006

Ist es verjährt? War es Betrug?

Danke für die Hilfe im Voraus.

...zur Frage

Hat man nach Brustkrebs-OP Anspruch auf Haushaltshilfe?

Bestehen unmittelbar nach erfolgter OP Chancen daß die Kasse (privat versichert) hier was dazuzahlt, es sind Kinder im Haushalt (13,15) Mann berufstätig. Oder siehts da eher schlecht aus?

...zur Frage

Bekommen gehbehinderte Menschen von der Krankenkasse Zuschuß zu Sportrollstuhl?

Mir wurde heute erzählt, daß der Nachbarsjunge (gehbehindert seit Geburt) keinen Zuschuß von der Krankenkasse kriegt für einen Sportrollstuhl. Ist das generell so oder macht es Sinn, bei der Krankenkasse mehr Druck aufzubauen?

...zur Frage

wieviel zahlt die Krankenkasse für eine ärztlich verordnete Haushaltshilfe an Zuschuß?

wieviel bekommt man bezahlt, wenn der Arzt eine Haushaltshilfe verordnet, die gesamten Kosten für die Hilfe oder muß man da was selber bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?