Pendlerpauschale beantragen trotz Fahrktostenbeihilfe?

2 Antworten

Frage ist, wieviel Fahrtkostenbeihilfe hast Du bekommen?

Ist die genau für die Wege bezahlt worden?

Also wenn die Fahrtkostenbeihilfe für die Wege bezahlt wurde, dann müßte man die zumindest gegen die Pendlerpauschale gegenrechnen.

Also bekommen hab ich so 150 euro im monat das war aber immer abhängig von der anzahl an arbeitstagen . Wie müsste man das denn in der steuerklärung eintragen ?

Pendlerpauschale mit LSt.kl. 2?

Kann ich die Pendlerpauschale auch in der LSt.kl. 2 absetzen? Welche Bedingungen müssen hier erfüllt sein, damit ich dies tun kann?

...zur Frage

Trotz Neuberechnung sind immer noch Fehler im Bescheid, was tun?

Hallo,

ich hab vor ein paar Wochen bereits eine Frage gestellt. Darin ging es darum, dass das Finanzamt mir trotz Widerspruch eine Mahnung zukommen ließ. Die Forderung des FA ist jetzt vom Tisch, mittlerweile gibt es eine zweite Überarbeitung des Bescheides (bei der ersten Überarbeitung wurden meine angegebenen Kilometer zur Arbeitsstätte nicht berücksichtigt). Nun legen die aber bei der Berechnung immer noch ein zu hohes Jahresbruttogehalt zugrunde, wodurch mir bei der Erstattung fast 200€ vorenthalten werden. Durch die Insolvenz eines Arbeitgebers hatte ich in den Monaten Februar und März kein Gehalt bekommen und dieses dann als Insolvenzgeld erhalten. Laut meiner Information verringert sich dadurch das Jahresbrutto um die Zeit, für die Insolvenzgeld gezahlt wird. Also hab ich das auch so angegeben, aber das FA berechnet trotzdem das Brutto, das vom Arbeitgeber nicht angefallen ist. Das Insolvenzgeld wird im Bescheid noch nicht mal erwähnt, obwohl ich alle Unterlagen in Kopie zu meiner Steuererklärung beigefügt hatte. Wie kann ich das FA jetzt dazu bringen, den Bescheid NOCHMAL zu überarbeiten?

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Bekommt man auch Pendlerpauschale wenn man mit dem Fahrrad fährt?

Oder gilt das nur wenn man ein Auto besitzt?

...zur Frage

Darf bei einer Fahrgemeinschaft jeder der Mitfahrer die Pendlerpauschale in Anspruch nehmen?

...zur Frage

Fahrtkostenrückerstattung trotz Privantinsolvenz

Hallo, ich habe vor 2 Jahren Privatinsolvenz beantragt und bin in der Wohlverhaltensphase. Das Finanzamt zählt auch zu den Gläubigern mit 7000 Euro Schulden. Ich habe den Lohnsteuerausgleich für 2007 abgegeben und einen Bescheid erhalten, daß das Guthaben in Höhe von 2700 Euro mit den offenen Forderungen verrechnet wird. Meine Frage: Darf das Finanzamt auch die Fahrtkosten mit den Einkommensteuerschulden verrechnen? Ich habe einen täglichen Weg zu Arbeit von 70 km hin und zurück und darf keine Pendlerpauschale erhalten? Wer weiß etwas? Vielen Dank

...zur Frage

Wo beantragt man Wohngeld wenn man in eine andere Stadt ziehen möchte?

ICh bin in in 4 Wochen mit meiner Ausbildung fertig ( bei der ich sehr wenig verdient habe) und muss dann erstmal Arbeitslosengeld 1 und weil das Gehalt so niedrig war wohl zusätzlich Hartz 4 beantragen. Ich wohne im Moment noch in einer Wohnung, die meine Eltern finanzieren, die aber sowieso zu teuer bzw. zu groß ist, um vom Arbeitsamt bezahlt zu werden, denke ich. Ich möchte aber sowieso in eine andere Stadt ziehen , meine Frage ist nun, ob das überhaupt geht, wenn ich nur Arbeitslosengeld beziehe. Wird mir dann überhaupt eine Wohnung bezahlt und an welches Arbeitsamt muss ich mich wenden? (Möchte erst umziehen und erst dann dort Arbeit suchen ) Danke schonmal..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?