Partner wirft mich raus und verlangt die Hälfte der Miete. Geht das?

2 Antworten

Ihr steht gemeinschaftlich im Mietvertrag ? Dann haftest Du auch für die Miete .... so bitter, wie dies ist.

Ansonsten .... sorge für Dich und Deine Unterkunft und richte Dir im Notfall ein P-Konto ein.

Ihr steht gemeinschaftlich im Mietvertrag ? Dann haftest Du auch für die Miete .... so bitter, wie dies ist.

Nein, allenfalls dem Vermieter gegenüber. Dem Ex schuldet man keinen Nutzungsanteil, wenn man rausgeschmissen wurde es sei denn, diese Haftung wäre im Innenverhältnis ausdrücklich bestimmt worden.

3
@imager761

Vielleicht unsauber ausgedrückt .... aber selbstverständlich nur gegenüber dem Vermieter.

1
@wilees

Richtig. Nun hat der VM aber keinerlei derartige Forderung erhoben, sondern der Ex, und die darf man nach seinem Rauswurf schlicht ignorieren.

4

Wenn Ihr beide dort wohnt, kann er Dich nicht vor die Türe setzen. Wenn es nur seine Wohnung (lt. Mietvertrag) ist, kann er auch keine Miete einfordern. Erst recht nicht, wenn Du ausgezogen bist, oder wohnst Du noch dort?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?