parkhaus höhe ? anwalt ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde im Zuge einer Beweissicherung die Höhe der Stange vermessen. Ist diese geringer als 190 cm, so dürfte eine Handhabe gegen den Parkhausbetreiber bestehen. Wenn Dein Auto wirklich 190 cm hoch ist, dann sollte die Dachreling nicht gleich brechen... das klingt eher nach ein oder zwei Zentimetern zu wenig Platz.

In jedem Fall wäre nach Beweissicherung zu prüfen, ob hier Aussichten für Schadensersatz bestehen, d.h. ein Anwalt hinzuzuziehen.

vielen dank für deine antwort

0

Du wirst in jedem Fall kaum recht bekommen, denn ein Schild an der Einfahrt mit der Höhenangabe ist kein Freibrief, dass Du in dem gesamten Parkhaus diese Höhe vorfindest. Die höhenreduzierende Querstange war wie Du selbst sagst mit einem rot-weißem Band als Hindernis ausreichend markiert. Dass Du es nicht gesehen oder beachtet hast ist alleine Dein Verschulden.

Ob die Querstange höher oder tiefer als 1,9 m angebracht war ist völlig ohne Belang, solange sie ausreichend als Hindernis gekennzeichnet ist.

Lieben Dank auch dir für deine ehrliche Meinung!

0

Was möchtest Du wissen?