Paket NICHT an Wunschort abgestellt. Wer haftet dafür?

4 Antworten

War das zufällig hermes ?

Ich sollte angeblich ein Paket bekommen haben , was aber nie ankam. Nach einigen Telefonaten bin ich direkt zum versandzentrum gefahren , da stellte sich dann raus das die Fahrerin das Paket bei sich im auto hatte. Warum? Sie hatte keine Lust für ein Paket in die andere Richtung zu fahren und wollte es bei einer anderen Tour hier abgeben. Sie wurde gekündigt und Anzeige wurde auch gestellt.

Nein das war DPD und mein Freund war auch sauer auf den Nachbarn warum er nichts unternommen hat.

Deswegen ist die Frage wer haftet? Weil mein Freund kann ja nichts für das es nicht an Wunschort abgegeben worden ist. Der Nachbar doof war und nicht eingeschritten ist.

Fakt ist aber das der Lieferant direkt zu meinen Freund lieferte anstatt am Wunschort wie angegeben.

0
@Yazime

Wenn es Beweise dafür Gibt dann würde ich den anzeigen ! ich denke mal das ist ja denn sowas wie Diebstahl mit unterschlagung.

0

Sorry, wenn der Freund alles gesehen hat, warum hat der das Paket dann nicht geholt und sichergestellt.

Oder hat der das vielleicht doch ..........🤔🤔🤔

Wenn ich der Lieferant wäre, würde ich euch BEIDE anzeigen, erst recht, weil ihr alles dokumentiert habt, aber das Paket nicht sichergestellt habt. Das "stinkt" zum Himmel.

Wie gleich direkt ein Hate Kommentar kommt xD

Glaubst du etwa das mein freund nicht sauer war auf den Nachbarn?

Warum er das nicht getan hat?

Trotzdem der Paketdienst hat nicht beim ihm geschellt! Sondern direkt bei mein Freund geliefert und nicht bei denn Nachbar geklingelt.

Darum? Wer haftet jetzt?

0
Aber der Nachbar der es bekommen sollte hat vom Fenster aus gesehen das der Lieferant es an unsere Hausnummer im Flur abgelegt hat.

Interessant , dass besagter Freund durch Haustüren durchsehen kann.

Sorry - aber irgendwie hakt Deine Geschichte ..... warum ist denn dann der "Beobachter" nicht hingegangen und hat umgehend das fälschlich abgestellte Paket dort weggenommen?

Was möchtest Du wissen?