p konto neu eröffnen trotz bestehender pfändung?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbstverständlich kann sofort und ohne Umweg über ein normales Girokonto ein P-Konto eröffnen, man muß nur eine Bank finden die das macht. Am einfachsten ist es noch bei den Sparkassen, die sind nämlich in vielen Bundesländern durch die Sparkassengesetze verpflichtet, jeden Kunden anzunehmen. Die gesetzlichen Vorschriften geben dem Bürger zwar ein Recht auf Umstellung eines Girokontos auf das P-Konto, nicht aber auf Neueröffnung eines solchen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kontopf%C3%A4ndung#Pf.C3.A4ndungsschutzkontoseit1.Juli2010

wie die anderen schon geschrieben haben, wird das nicht ganz einfach. kommt auch ein bißchen darauf an, wie deine schufa aussieht.

Ich würde folgendes machen: ganz normal ein neues Konto eröffnen und ein paar Tage abwarten. Nach ca. einer Woche wieder zur Bank und Umwandlung in ein P-Konto verlangen.

Bei guter Schufa ist es egal, welche Bank Du auswählst, ist sie nicht so gut, dann versuch Norisbank, Targo, Santander.

Banken sind nur verpflichtet, ein bestehendes Girokonto in ein P-Konto umzuwandeln.

Für Neukunden wird kaum eine Bank freiwillig ein P-Konto eröffnen. Selbst Sparkassen versuchen die Kunden abzuwimmeln, allerdings ist hier die Chance ein Konto zu eröffnen am größten.

Was möchtest Du wissen?