Ostern

2 Antworten

Also ausser einem DSDS Spezialangebot bei t-mobile ist mir ncihts bekannt.

Um diese Frage richtig zu beantworten müsste ich Ihr telefonverhalten kennen. Ich kann meist zwischen 25% und 40% der monatlichen Kosten sparen, durch den richtigen Vertrag. Da die meisten nur auf das Handy schielen, das Ihnen gefällt und dabei die laufenden Kosten übersehen. Meist ist das Handy bei mir teurer, aber die Folgekosten sind so eklatant niedriger, das in der Laufzeit, das Handy bei mir mehr als 1x eingespart wird und oft über 200,-€ während der Laufzeit zusätzlich. Die Angebote in Werbeprospekten sind nur Augenwischerei und verschleiern die wirklichen Kosten.

Auskunft ueber finanzielle situation unseres geschaeftsunfaehigen Vaters?

Mein Vater (83) ist seit einem Hirnschlag vor Ostern in seinem Sprachvermoegen schwer eingeschraenkt und kann sich auch an kaum etwas erinnern. Er ist zur Zeit in Reha. Er ist geschaeftsunfaehig und die Aertzte schlagen dringend einen Betreuer vor. Er hat keine Moeglichkeit ueber seine finanzielle Situation Auskunft zu geben und hat uns nie darueber aufgeklaert. Wir Kinder leben im Ausland und muessen versuchen einen Heimplatz oder Pflegeplatz fuer ihn zu bekommen und zu finanzieren. Wie koennen wir Auskunft ueber seine finanzielle Situation bekommen?

...zur Frage

Wo bekommt man trotz Schufa einen Handyvertrag?

Hat jemand einen guten Tipp für mich, wo man trotz Schufa einen guten Handyvertrag bekommt? Bei den Anbietern, bei denen ich mich bsiher erkundigt habe war das nicht möglich.

...zur Frage

Elster Steuererklärung Behinderung eintragen

Hallo,

wo trage ich bei Elster meine Behinderung ( GdB 50%, kein Merkzeichen) ein? Bzw. muss ich diese überhaupt eintragen? Finde nur was bei den außergewöhnlichen Belastungen von Partnern oder Hinterbliebenen...

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen!

Frohe Ostern! :)

...zur Frage

Handyvertrag einer 16-jährigen ohne Zustimmung der Mutter wirksam?

Die 16-jährige Tochter einer Freundin hat einen Handyvertrag abgeschlossen, ohne dass ihre Mutter davon wusste. Ist der Vertrag wirksam?

...zur Frage

Darf der Vermieter meine finanziellen Daten erfragen?

Ich habe einen Fragebogen von meinen zukünftigen Vermieter bekommen, in dem nach Krediten, Handyverträgen usw. gefragt wird. Muss ich diese Fragen beantworten?

...zur Frage

Steuer Nachzahlung wegen Handy Prämie!? (EStG)

Hallo, ich habe einen neuen Bescheid für die Einkommenssteuer 2010 erhalten. Zum Sachverhalt: Laut einer dem Finanzamt vorliegenden Mitteilung, habe ich im Jahr 2010 eine Vergütung für den Abschluss eines Mobilfunkvertrages in Höhe von 376,- Euro erhalten. Der neue Bescheid für das Jahr 2010 weißt nun eine Nachzahlung in Höhe von 118,61 Euro aus (scheinbar mit Verzinsung). Ich habe dagegen Einspruch eingelegt. Nach einigen Wochen bekam ich nun die folgende Antwort vom Finanzamt: "... der Einspruch ist nach meinen Feststellungen nicht begründet. Die Ihnen von der Firma Sparhandy GmbH gezahlte Vergütung für die Verlängerung oder den Erstabschluss eines Mobilfunkvertrags stellt steuerpflichtiges Einkommen im Sinne des § 22 Nr. EStG (Einkünfte aus Leistungen) dar. Leistung im Sinne des § 22 Nr. 3 EStG ist jedes Tun, Dulden, oder Unterlassen, das Gegenstand eines entgeltlichen Vertrags sein kann und das eine Gegenleistung auslöst. Die in Frage stehende Vergütung wurde Ihnen für den Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrags gewährt. Dabei ist es unerheblich welchen Gebührentarif Sie monatlich zahlen müssen und ob die Handykosten in irgendeiner Weise steuerlich geltend gemacht werden. Sollten Sie nach nochmaliger Überprüfung zu dem Ergebnis kommen, dass der Bescheid nicht beanstanden ist, so bitte ich, mir bis zum 24.04.2014 mitzuteilen, ob Sie den Einspruch zurück nehmen. Füllen Sie bitte für Ihre Antwort die beigefügte Erklärung aus und senden Sie diese dem Finanzamt zurück." Was nun? Die Prämie habe ich erhalten, dafür statt einer reduzierten Grundgebühr die volle monatlich bezahlt. Zudem setze ich auch keine Handykosten ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?