Opel-Mitarbeiter verzichten auf Lohnerhöhungen wird beitragen Opel zu retten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Maßnahme allein hilft mit Sicherheit nicht. Sie ist allenfalls ein Baustein,genau wie die geplante Beteiligung der Opelhändler. Im übrigen würde ich diese Maßnahmen nicht überbewerten. In anderen Branchen verzichten die Mitarbeiter bereits seit Jahren auf Lohnerhöhungen bzw. Urlaubs-und Weihnachtsgeld. Auch die 150 € pro verkauftem Auto tut nicht wirklich weh. Wenn die sich wirklich retten wollen, dann braucht es schon ein paar mehr Kraftanstrengungen. 1. Das Management von GM sollte Opel ohne Wenn und Aber in die Selbstständigkeit entlassen. 2. Der Staat sollte aufgrund der volkswirtschaftlichen Bedeutung den Einstieg neuer Investoren bei Opel massiver fördern.

es trägt sicherlich dazu bei, opel zu retten, bzw. ein erfolgreiches sanierungskonzept zu präsentieren.

ich halte diesen vorschlag für sinn- und ehrenvoll.

Was möchtest Du wissen?