Online vor dem Ex gewarnt rechtliche Folgen?

3 Antworten

aber klar schüchtert das einen ein, wenn man zu hören bekommt, dass er damit zur Staatsanwaltschaft geht.

Mache Dir einmal alleine über diesen Satz Gedanken .... ER ! geht nicht zum Staatsanwalt - ein Staatsanwalt ist zur Neutralität verpflichtet und würde sich sicherlich nicht mit einem "Kläger" verbrüdern.

Ansonsten hättet Ihr Mädels lieber darüber nachdenken sollen , diesem feinen Hernn andernweitig auf die Füße zu treten .... warum habt denn nicht ihr versucht ihn wegen Körperverletzung anzuzeigen?

er hat obwohl er das wusste mit uns allen ohne Kondom geschlafen und nichts (!!!) von der Infektion erzählt.

Wichtig..... jeder von euch sollte soviel an Beweisen zusammentragen wie möglich: E-Mail-Kopien, Chatprotokolle, Screenshots des Profils, evtl. mitgeschickte Fotos, kurz, alles das was diesen Typen als Betrüger entlarven kann.

und dann abwarten..... diese Drohungen sind nichts weiter als Einschüchterungen ‼️denn dieser Typ weiß selbst recht genau, dass auch er "Sche..... ẞe" gebaut hat. 😴

Hoffentlich ist kein Geld geflossen ‼️🤔

Nein, es ist kein Geld geflossen - zum Glück - er hat selbst sehr sehr viel Geld. Aber eine von uns hat ihm beispielsweise gesagt, dass sie von ihrem Exfreund Chlamydien hat und er hat obwohl er das wusste mit uns allen ohne Kondom geschlafen und nichts (!!!) von der Infektion erzählt. Er ist ein richtiger Narzisst. Denke auch, dass er versucht uns „zu brechen“ aber klar schüchtert das einen ein, wenn man zu hören bekommt, dass er damit zur Staatsanwaltschaft geht.

0

Sorry, aber mal ehrlich. Andere lassen sich ein Kind "bewusst" machen, und das von einem ONS, oder einer Affaire, oder temporären Beziehung, nur um an ihr Ziel zu kommen. Also bitte. Wenn du ohne Gummi mit ihm geschlafen hast, dann trifft dich mal mindestens die gleiche Schuld. Du hättest ja drauf bestehen können. Und wenn er euch vier gleichzeitig datet (Respekt!!), dann ist das noch lange nicht strafbar.

Was möchtest Du wissen?