online Überweisung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine beleglose Überweisung im SEPA-Raum (also insbesondere innerhalb von Deutschland), die vor Annahmeschluß der Ursprungsbank aufgegeben wird, wird bis zum folgenden Bankarbeitstag bei der Zielbank gebucht. Du kannst über den Betrag also bei der Commerzbank im Laufe des Freitags verfügen - insbesondere diesen abheben.

Durch SEPA wurden einige Laufzeiten von Überweisungen optimiert. Technisch kein Problem, aber bisher waren die Banken nicht gezwungen, das zu tun. So konnte eine Überweisung auch mal zwei oder drei Tage dauern. Heute ist beispielsweise eine Überweisung von meinem ING-Diba Konto, die ich online vor 09:00 Uhr aufgebe, bereits am gleichen Tag am Nachmittag auf meinem Konto bei der hiesigen VR-Bank.

Wenn Du online Zugriff auf das Zielkonto hast, prüfe also nach, wann der Betrag dort morgen eingegangen ist. Ab diesem Zeitpunkt steht er für eine Abhebung zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TOPWISSENinfo
13.11.2014, 21:43

Ab diesem Zeitpunkt steht er für eine Abhebung zur Verfügung

Ich denke das ist auch nicht sicher, zumindest aus meiner Sicht. Denn 1. Weiß ich nicht, ob der Fragesteller ein P-Konto hat und 2. Ob Commerzbank auch bei P-Konten die sofortige Verfügung erlaubt wie bei üblichen Girokonten. Oft steht eine gebuchte Gutschrift bei P-Konten erst ab Folgetag (Bankwerktag) zur Verfügung.

Ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

0

wann? Wenn es valuta auf dem Zielkonto ist. Das sollte spätestens morgen sein (wenn wir von 2 Banken in D bzw. Separaum reden). Wenn die Bank schnell ist, kann es auch noch heute sein, daber das ist nicht sicher. Prüf das lieber vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frei123
14.11.2014, 00:26

Möglich ist natürlich auch, dass du mit der Überweisung zB ein Minus ausgleichst und damit nicht auf den Betrag zugreifen kannst. Das weisst jedoch nur du und ist wohl hier bei der Frage auch nicht relevant.

0

Ankommen wird das Geld wahrscheinlich morgen. Die Frage ist, wann die Co-Bank die Buchung auf dem Konto anzeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so vielen Antworten verliert man schnell den Durchblick :) Ich möchte mal erneut antworten und es etwas präzisieren: Die Absenderbank also hier Norisbank muss die Verbindlichkeit an die Commerzbank abtreten, die Commerzbank wird sofort informiert und muss diese Verbindlichkeit annehmen. (Umgangssprachlich und in kurz formuliert). Alles Andere läuft dank SEPA automatisiert.

Fazit: Du kannst die Buchung auf dem CB Konto morgen erwarten. Wenn du Pech hast (leider möglich), wird das erst am Montag gebucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primus
13.11.2014, 21:37

Du hast anscheinend auch den Durchblick verloren und doppelt geantwortet. Du weißt schon, dass das nicht den Richtlinien entspricht?

1

Ab morgen, vorbehaltlich das das Konto kein Soll aufweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gammoncrack
13.11.2014, 19:58

Wie kommst Du denn darauf?

2

Im SEPA Raum sollte es morgen, spätestens übermorgen auf dem Zielkonto gebucht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitterbacke
13.11.2014, 17:17
spätestens übermorgen

Sonnabend bzw. Samstag ???

2
Kommentar von gandalf94305
13.11.2014, 17:37

Das ist Unsinn, denn wenn eine SEPA-Überweisung heute um 09:00 Uhr beleglos auf ein weiteres deutsches Konto erfolgt, dann ist dieser Betrag spätestens morgen auf dem Zielkonto. Ob das am Vormittag oder Nachmittag passiert, ist nicht spezifiziert.

3
Kommentar von ffsupport
17.11.2014, 10:57

Liebe Mitglieder,

da es leider in den Kommentaren unsachlich wurde, haben wir die entsprechenden Einträge entfernt. Ich möchte alle bitten, sachlich zu diskutieren. Für persönliche Auseinandersetzungen und Meinungsverschiedenheiten gibt es bessere Austauschmedien, wie bspw. Privatnachrichten, Emails oder das persönliche Gespräch. Hier in den Antworten und Kommentaren sollte es jedoch darum gehen einen Sachverhalt aufzuklären bzw. Rückfragen zu stellen.

Freundliche Grüße

Jürgen vom finanzfrage.net Support

0

Was möchtest Du wissen?